Samuel´s Kinderzimmer: Die ersten Eindrücke vom Wickeltisch!

Ich habe in den vergangenen Wochen Nächte wach gelegen, um Samuels erstes Kinderzimmer perfekt vorzuplanen. Es sollte alles stimmen, wenn es so weit ist. Die Details sollten aufeinander abgestimmt sein. Die kleinsten Ecken des Zimmers mit hübschen Ideen gefüllt werden. Und was mir persönlich am wichtigsten ist: Das Zimmer sollte die Ausstrahlung einer Mutter besitzen, die ihr Kind bis ins kleinste Detail liebt.

Geburt erleben alles wissenwerte zur Geburt vorab

Buchempfehlung für werdende Mütter | „Das Geburtsbuch“ von Nora Imlau

Wie sehr habe ich unter meiner ersten #Geburt gelitten? Anzeige | Diese Frage ging mir in den vergangenen Wochen immer und immer wieder durch den Kopf. Im Hinblick auf die bevorstehende Geburt hatte ich oft Albträume. Gedanken strichen durch meinen Kopf, die da nicht hingehörten. Ich merkte, da ist ein Erlebnis, das ich noch nicht verarbeitet hatte. Der Kaiserschnitt. Aber warum fiel es mir so schwer diesen Schnitt in meinem Leben loszulassen? Ich selbst bin gelernte Krankenschwester und weiß, wie wichtig solch eine Maßnahme sein …

Unterwegs in Berlin mit den besten Tipps für die ganze Familie!

Kennt Ihr Euch gut in Berlin aus? Ich überhaupt nicht. In meinem Leben war ich bisher einmal zum Feiern in Berlin und einmal mit Samuel. Mit Samuel war es nicht so entspannend, wie ich es mir gewünscht hätte. Ich habe mich im Vorfeld zu wenig über mögliche Aktivitäten mit Kleinkind informiert. So sind wir hauptsächlich ziellos durch die Gegend geirrt. In ruhigen Minuten haben wir uns schöne Auszeiten gegönnt, aber im Ganzen war es eher planlos.

Die TOP 8, warum Bewegung in der Schwangerschaft unvermeidlich ist!

Bist Du ein Sportfan? Ich absolut nicht! Bin ich nie gewesen und werde ich sehr wahrscheinlich nie werden. Obwohl es mir immer Erstaunliche gut geht, nachdem Sport. Dafür fehlt uns Sportmuffeln vielleicht das Langzeit Verständnis. Das Schwierigste ist sich erst einmal aufzuraffen. Erst mal dabei geht es meistens. Oder wie ist das bei Euch? Komisch das es mir aktuell überhaupt nicht schwerfällt meinen Yoga Kurs regelmäßig zu besuchen. Woran mag das liegen?

Ein Brief von Mama // „Ich hab dich lieb, mein Kind“

Mutter Sohn Ein Brief an meinen Sohn In diesem Leben sind wir seit mehr als zwei Jahren Mutter und Sohn. Gemeinsam haben wir in meinem Leben meine bisher schönste Rolle eingenommen. Ich wusste, dass unsere Reise fantastisch werden würde. Schon als ich vor zwei Jahren den ersten Blick in Deine Augen erhaschen durfte – wusste ich: Genau davon will ich noch mehr erleben. Ich wusste, dass ich endlich, nach so langem Suchen meinen Platz gefunden hatte. Unsere wunderschöne Reise begann. Es gab im Hier und …

Kinderbetreuung bedeutet loslassen!

Manchmal möchte man meinen: Ich spinne! Da bettel ich fast um einen Betreuungsplatz für mein Kind und dann ist eine Spielgruppe zum Greifen nah und was sage ich? „Es passt nicht?“ Mein Kopf sagt ja. Mein Bauch sagt Nein. Warum? Weil es nicht das Beste für mein Kind ist. Weil ich diese Arbeit, die diese Frau macht – besser kann. Aber haben wir heutzutage überhaupt die Möglichkeit die Betreuung unserer Kindes abzuwägen? Können wir noch nach dem Besten suchen? Ich denke nicht. Selbst wenn viel …

Kochen für Groß und Klein // Super leckeres Geschnetzeltes einfach und unkompliziert zubereitet!

Heute wurde mal wieder gekocht und zwar so richtig lecker. Am Ende schmeckte es nicht nur mir, sondern auch der kleine Mann schaufelte die Löffel nur so – nach und nach in sich hinein. Ein seltener Anblick. Dafür umso schöner, wenn es ihm so unfassbar gut schmeckt. Seit wir die neue Küche haben können wir endlich gemeinsam kochen. Der Mini und ich. Das schöne dabei ist, dass ich aufgrund von ausreichend Platz nicht direkt die Nerven verliere, oder erst einmal Stunden aufräumen muss um für uns beide …

Meine letzte Geburt und ihre Narbe

Noch ca. 13 zehn Wochen bis zur nächsten Geburt. Langsam spüre ich sie wieder – die Narben, die meine letzte Geburt bei mir hinterlassen hat. Dabei bin ich kein Mensch, der stumm erträgt. Ich gehe auf Ursachenforschung. Suche Schritt für Schritt die Ursachen. Gehe penibel vor um die all die bösen, negativen Gedanken zu finden, die mir die Geburt meines ersten Kindes als mein persönliches Versagen suggerieren. Seit einer Woche sind meine Nächte begleitet von schlimmen Albträumen. Eins haben Sie alle gemeinsam – sie beinhalten …

Die Frau im Spiegel und warum ich wieder beginne sie zu mögen!

Es liegen turbulente Wochen hinter mir. Eine Zeit, in der ich stark an mir gezweifelt habe. Vor allem aber auch an meiner Rolle als Mutter und wie ich diese ausfülle. Mein zunehmender Haarausfall hielt mir vor Augen, dass ich auf der falschen Fährte bin. Doch was war es, dass mich als junge, berufstätige Mutter so unter Druck setzte?   Zuerst fand ich keine Antwort. Suchte in meinem beruflichen Umfeld nach Indikatoren, die es mir vielleicht schwer machten. Stellte mir immer wieder aufs Neue die Frage: …

5 Jahre Beziehung! Gedanken zum Jahrestag // Die letzten fünf Jahre meines Lebens!

Heute ist der 14.05. ein unwahrscheinlich bedeutendes Datum für mich. Ein paar Ziffern, die vor Jahren meine gesamte Welt auf den Kopf stellten. Es ist einer dieser Tage an die ich mich noch im kleinsten Detail zurück erinnern kann. Wenn ich in mich gehe und nachdenke ist es beinah so als wäre ich wieder an jenem Tag. Würde die gleiche Unterhaltung führen. Die gleichen neckischen Fragen an den Mann stellen, der in jener Nacht neben mir lag.   Mit diesem Mann verbringe ich seit jener …

Schwangerschaftsupdate: „Na, was wird es denn nun?“

Jeden Tag schreibe ich in mein kleines Büchlein, dass mir meine zweite Schwangerschaft stets auf Papier festhalten soll. Ein kleines Heft, dass mich schon jetzt an Gefühle und Empfindungen erinnert, die ich im letzten drittel so gut wie vergessen habe. Ein schönes Gefühl! Eine Frage wurde ab der 20igsten Woche, ob ich wollte oder nicht, immer intensiver: „Was wird es denn nun?“ Im Grunde eine nicht so wichtige Frage. Hauptsache gesund so heißt es immer. Und ja so ist es auch – so sollte es …

Liebling, ich liebe myBabyloon

Wisst Ihr, ich habe diese Woche so richtig viel um die Ohren. Am Samstag ziehen wir um. Am Freitag ist der nächste Frauenarzt Termin mit Glucose Test. Gestern und heute schreibt Patrick seine Abschlussprüfung und die nächsten Tage steht Kisten packen an. Man dürfte meinen, dass ich für andere Dinge kaum noch einen Kopf habe. Stimmt weitestgehend auch, aber das Kinderzimmer und Babysachen kann ich selbst dann noch bestellen.

Follow Me!