Lesespaß für Lesemuffel & alle die lesen lieben: Die Escape-Rätsel Reihe aus dem DUDEN Verlag

Wochenendtipp mit Kindern

Anzeige

Für mich persönlich beginnt und endet kein Tag ohne ein gutes Buch. Irgendwann habe ich das mal angefangen und tatsächlich als einzige Routine beibehalten. Was ich nicht mehr mache, ist mich durch, für mich persönlich, schlechte oder langweilige Bücher zu quälen. Das habe ich früher einmal gemacht, aber inzwischen mache ich erst einmal Pause, gebe dem Buch etwas  später noch einmal eine Chance, aber wenn es dann nicht funkt zwischen uns beiden bringe ich das Buch in einen nahegelegenen Bücherschrank oder verkaufe es. Mit Kinderbüchern handhabe ich es inzwischen ähnlich. Zu wertvoll ist mir meine kostbare Zeit, um Geschichten zu lesen, die mich nicht wirklich packen.

Wo ihr ganz sicher diesen Effekt nicht haben werdet ist bei der kniffligen Escape-Rätsel Reihe aus dem DUDEN Verlag. Aus diesem Grund musste ich sie euch einfach vorstellen, denn mein doch etwas lese muffeliger Sohnemann mit seinen acht Jahren konnte von dieser Reihe die Finger nicht weglegen. Er war so vertieft, dass jetzt wo seine Schwester mit dem lesen beginnt, auch sie gleich ein Buch aus der Reihe lesen und entdecken musste. Natürlich noch mit etwas Hilfe bei dem ein oder anderen Rätsel, aber die Geschichte hat sie gepackt. Eignet sich auch super als Geschenkidee für Freunde und Freundinnen.

Kinderbuch für Lesefaule

Escape-Rätsel für zu Hause

Rätsel sind hier ohnehin sehr beliebt. Die bekannten Escape-Räume im Übrigen auch. Also wir sind in unserem Familienalltag bereits große Escape-Rätsel Fans. Das Coole in Zukunft? Wir können jederzeit zu Hause rätseln, mit der ganzen Familie. Ein Familienabenteuer, dass die ganze Familie zusammenschweißt. Inzwischen gibt es sechs Kinderbücher in der Reihe ab 8 Jahren. Wir haben zwei erfolgreich durch geknobelt. Eins haben die Kids je alleine gemacht und ein haben wir zusammen als Wochenendaktivität gemeistert. Ab und an ist es auch mal schön, die Woche in Ruhe von zu Hause aus Revue passieren zu lassen und nicht jedes Wochenende eine Unternehmung mit den Kids zu machen. Da kommen die Bücher gerade richtig. Es macht wirklich allen Spaß und der Fernseher bleibt dabei aus und der Kopf von allen wird angemacht. Bis er raucht, kann ich euch sagen.

Die Kids haben die Rätsel souverän gelöst, aber wir Erwachsenen standen dann doch manchmal ziemlich auf dem Schlauch. Woran liegt das nur? Bei Memory ist es auch immer so. Ich weiß, dass Wort immer ist nicht gut, aber leider ist es so. Bitte sagt mir, dass ihr auch ständig im Memory gegen eure Kids verliert.

Rätsel dich schlau im Dinopark

Zuletzt haben wir gemeinsam Nachts im Dinopark gelesen: wie kommen wir hier bloß wieder raus? Mit einer geheimnisvollen Nachricht hat der Rätselschurke Z Junior dich und deine Freunde in einen Freizeitpark gelockt. Löse Rätsel, entziffere Geheimschriften und trainiere nebenbei Rechtschreibung, Grammatik und Rechnen. Perfekt also auch für Mama :-) Keine Sorge: Lösungen sind mit im Buch und es gibt auf jeder Seite auch einen bis zwei Tipps. So ist der Frustrationen bei den Kids vorgebeugt. Mein Sohn hat bereits einige der Bücher gelesen und gerätselt es ist wirklich machbar und wenn mal ein Tipp benötigt wird, ist dies halb so schlimm. Es nimmt den Kindern nicht die Freude am Rätseln. Die Altersangabe ab 8 ist altersentsprechend. An einer Aufgabe knobelten wir zusammen etwas länger, trotz Tipps, aber am Ende hat uns genau DAS riesige Freude bereitet, als wir die Lösung hatten. Es muss ja auch nicht alles immer einfach sein, oder? Ohne Lösung kommt man nicht weiter, also die wird benötigt. Die Kids werden in den Seiten hin und her geschickt, was ich persönlich richtig cool finde mit Kindern, weil es die Neugier weckt.

Nebenbei wird einiges gelernt. Es müssen lange Wortketten gebildet werden. Es wird gerechnet, gelesen und grammatikalische Aufgaben fallen an.

Kinderbuch für Lesefaule


Kinderbuch ab 8 Empfehlung

So lustig, so bunt, so spannend für die ganze Familie

Ein Buch, das Groß und Klein auf angenehme Art und Weise herausfordert und immer wieder neue spannende Rätsel parat hält. Auch für Erwachsene. Es macht einfach Spaß, sich damit die Zeit zu vertreiben und einen schönen Nachmittag mit der ganzen Familie zu verbringen. Gerade in den Ferien eine super Sache und eins kann ich euch jetzt schon ganz sicher verraten: die nächsten Ferien werden kommen.

Also, probiert es unbedingt aus und erzählt mir wie es euch gefallen hat!
In Liebe, eure rätselwütige Alina!

 

 

Tags: Alltag mit Kind, Familienalltag, Kinderbücher, Lesen, Lesen lernen, Schule

Related Posts

by
Ich bin 32 Jahre jung. Mama von zwei Kindern. Einem Sohn (01/14) und einer kleinen Tochter (08/16). Gemeinsam leben wir am Stadtrand von Köln. Streifen durch die Wälder, kochen, backen und tanzen zusammen. Meinen Blog gründete ich an einem kühlen Februarmorgen im Jahr 2014, als ich nach der Geburt meines ersten Kindes wieder einmal dachte: "So wir mir, geht es sicherlich vielen anderen Eltern da draußen, wieso spricht denn keiner darüber?" In diesem Augenblick traf ich den Entschluss und offenbahrte meinem Partner: "Liebling? Ich blogge - jetzt!" und das war die Geburtsstunde meines Mamablogs. Schön, dass Du den Weg zu mir gefunden hast!
Lies dich glücklich | Ein wohltuender Roman für die Ferien Was ist ein Frauenkreis ♥️ & warum der Kreis mich so glücklich macht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

%d Bloggern gefällt das: