Werbung / Ich weiß nicht, wie es euch am Anfang eures Daseins als Mutter ergangen ist, aber ich stand bei meinen ersten Einkäufen ziemlich ratlos vor dem riesigen Regal all der wunderschön aussehenden Baby-Pflegeprodukte und wusste gar nicht so recht, welches Produkt nun das richtige für mein zartes Neugeborenes ist. Mit der Zeit des heranwachsen kamen die Informationen über schlechte Inhaltsstoffe in Pflegeprodukten für Babys und Kinder und mit dem Wissen die Sorge etwas Schlechtes an meine Kinder heranzutragen. Ich probierte mich durch einige Produkte durch, bis ich mein Lieblingsprodukt für meine Kinder fand. Doch, was viele Produkte, die zur Pflege von zarter Kinderhaut oder ihren Windelbereich geeignet sind gemeinsam haben ist in meinen Augen eine ziemlich unverständliche und lange Inhaltsangabe. Ist euch das schon mal aufgefallen?

Genau dieser Aspekt ist mir mehr als positiv bei WaterWipes unmittelbar ins Auge gestochen. Macht einmal den Test und schaut auf die Inhaltsangabe, was genau in diesen Feuchttüchern für Babys & Kinder wirklich steckt? Wer die reinsten Baby-Feuchttücher von WaterWipes bereits kennt, wird die überraschend kurze Inhaltsangabe schon kennen, für alle anderen verrate ich gerne, was genau in diesen Feuchttüchern steckt: Wasser und ein Tropfen Fruchtextrakt. Genau genommen Grapefruitkernextrakt, da dies ein natürliches Hautpflegemittel ist. Wahnsinn, oder? Zwei natürliche Inhaltsstoffe und mehr nicht.

sanfte Pflege

sanfte Pflege Kinder

Sanfte Pflege für den empfindlichen Windelbereichfür
Neugeborene, Babys & Kinder

Fragt sich der ein oder andere vielleicht, ob sie WaterWipes denn auch geeignet ist für starke Verschmutzen oder um typische Schleckermaul unterwegs zu beseitigen? Meine kurze und knappe Antwort? Ja. Vor allem unterwegs hat man als Mutter oder Vater nicht immer Wasser zur Verfügung. WaterWipes reinigt sanft und vor allem sicher ohne chemische Inhaltsstoffe. Dabei ist die äußerliche Beschaffenheit des Produktes sehr weich. Durch ein spezielles Verfahren wird das verwendete Wasser gereinigt, dadurch die Feuchttücher sterilisiert und die Oberfläche so verändert, dass sie sich weich und angenehm auf der Haut eines jeden Menschen weich anfühlen. Die Eigenschaft eines herkömmlichen Feuchttuchs zu reinigen verlieren sie dabei nicht. Es geschieht nur eben sehr schonend und ohne jegliche bedenkliche Inhaltsstoffe.

Diese besagten Inhaltsstoffe waren es auch, die den Erfinder Edward McCloskey dazu anhielten etwas neues im Bereich der Feuchttücher auf den Markt zu bringen. Das war mit wirklich viel harter Arbeit und unendlich vieler Tests verbunden, die sich heute gelohnt haben. WaterWipes gilt als das reinste Feuchttuch der Welt. Empfohlen werden sie von der Deutschen Haut und Allergiehilfe e.V. Das Empfehlungssiegel von Hebammen-testen.de haben sie auch, da 91% der Hebammen die Verwendung von WaterWipes empfehlen und wir? Was ist unsere Meinung, dank Windelkinder und dem ganz normalen Alltag mit zwei Kindern?

Meine Erfahrungen
mit WaterWipes

Wir sind begeistert. Ich liebe vor allem die kurzen Ingredients. Schaue ich zurück auf meine anfängliche Unsicherheit, die ich stets hatte, wenn ich vor einigen Pflegeprodukten in unserem Drogeriemarkt stand, die letztendlich dazu führte, dass ich bei der Pflege meines Babys auf reines Wasser zurückgegriffen habe, bin ich heute dankbar, dass ich ein Produkt in den Händen halten darf, welches lediglich zwei mir bekannte Inhaltsstoffe auf seiner Verpackung aufweist. Vor allem für unterwegs sind WaterWipes unglaublich hilfreich. Aber auch für zu Hause verwenden wir gerne die reinen Feuchttücher. Feuchttücher sind in meinem Alltag mit Kind einfach so unfassbar praktisch.

 

Kaufen könnt ihr WaterWipes im dm, Müller, Globus, einigen Rossmann-Filialen oder direkt online via Amazon. Wir kaufen tatsächlich unseren Monatsvorrat oft online. Was meint ihr? Konnte ich euch mit meiner Vorstellung überzeugen? Kennt ihr vielleicht schon WaterWipes und nutzt sie oder bleibt ihr lieber bei euren herkömmlichen Produkten? Ich freue mich auf eure Rückmeldungen.

 

Eure Alina

 

Alina

Ich bin 30 Jahre jung und inzwischen Mama von zwei Kindern. Einem Sohn (01/14) und einer kleinen Tochter (08/16). Gemeinsam leben wir am Stadtrand von Köln. Streifen durch die Wälder. Kochen, backen und tanzen zusammen.

No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published.