Unvergessliche Zwischenmahlzeit für Groß und Klein mit den leckeren Hipp Früchte – Gläschen

Werbung
Unvergessliche Mama Momente

Gläschen für die Ernährung von Babys zum Beginn der Beikost? Ja oder nein. Bei meinem ersten Kind habe ich „fast“ alles selbst zubereitet. Es war okay. Ich hatte Zeit. Es schmeckte ihm und es war in Ordnung für uns. Unterwegs habe ich allerdings schon immer lieber auf Hipp Gläschen gesetzt. Sie sind herrlich praktisch und furchtbar lecker. Selbst mir schmecken die Hipp Gläschen noch heute. Bei meiner kleinen Tochter musste ich zum Beginn der Beikost, die Erfahrung sammeln, dass sie nicht so viel Interesse an meinem Essen zeigte, wie ich es bisher kannte. Ich versuchte es direkt zu Beginn der Beikost mit Gläschen. Aus meiner eigenen Erfahrung heraus weiß ich, wie leckerHipp Gläschensind. Es klappte. Stück für Stück führten wir einen festen Beikostplan ein.

Noch heute esse ich selber gerne zwischendurch ein Früchte-Gläschen, weil es gut schmeckt.

Hipp Gläschen der Geschmackstest, die schmecken selbst mir richtig gut und wunderbar fruchtig

Hipp Früchte-Gläschen – Nimm 5 am Tag

Obst ist ein wesentlicher Bestandteil einer gesunden Ernährung im Alltag von Kindern und Erwachsenen. Durch die enthaltenen unentbehrlichen Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente wird Obst so wichtig für unser tägliches Leben. Kennt Ihr die Regel 5 am Tag? Daran versuche ich mich als Richtschnur zu halten. Leider ist es nicht immer einfach umsetzbar, vor allem nicht, wenn die Großen Obst und Gemüse nicht wirklich gerne essen.

Mit kleinen Tricks geht jedoch ab und an auch das. Mit den Früchte-Gläschen von Hipp haben wir einen guten Anfang für große und kleine Menschen gefunden. Mein neustes Lieblingsrezept für die zwei Kleinkinder? Pancakes ohne Zucker für das kleine Kleinkind und Pancakes mit ein wenig Puderzucker oben drauf für das größere Kleinkind. Als Topic dient ein schmackhaftes Gläschen, das Groß und Klein wunderbar schmeckt.

Mich überzeugt es, da es ohne Zugabe von Zucker oder Aromen ist. Ich persönlich, finde dies sehr wichtig, da Obst von Natur aus Zucker beinhaltet. Aus diesem Grund gebe ich Obst einen festen Stellenwert im Ernährungsplan, aber behalte immer als Hintergedanken, dass es sich bei Obst um eine Zwischenmahlzeit handelt. Für die tägliche Portion Obst zwischendurch und unterwegs eignen sich die kleinen Hipp Gläschen ganz prima. Sie sind einfach wiederzuverschließen. Schmecken selbst den Großen. Alle ausgewählten Früchte sind nur aus besonders streng kontrolliertem Anbau gewonnen worden. Mein persönlicher Geschmackstest verrät mir, genau das schmeckt man auch.

Tipps und Tricks für eine ausgewogene Ernährung bei Kindern, wenn dies Mal streikt.

  • Zeit nehmen fürs Essen
  • Gemeinsam Essen
  • Den Tisch schön anrichten
  • Obst versuchen schmackhaft in den  Ernährungsplan zu integrieren

 Rezept für ca. 11-15 kleine Pancakes?

  • 200 g Weizenmehl 
  • 1 Prise Salz 1 Päckchen Backpulver
  • 2 Eier 250 ml Milch 50 g Butter
  • 4 TL Pflanzenöl

Alle Zutaten zusammenmischen und zu einem flüssigen Teig untereinander rühren. Siehe da, das Rezept für super leckere und schmackhafte Pancakes OHNE zusätzlichen Zucker steht.

Für all jene, die diese Früchte-Gläschen genau so Lieben wie wir, hat HIPP ein leckeres Gewinnspiel ab heute, dem 15.03.2018 ins Leben gerufen. Es endet am 29.03.2018, um 10:00 Uhr. Zu gewinnen gibt es einen Früchtevorrat. Die Teilnahmebedingungen und alles, was Ihr wissen müsst, erfahrt Ihr hier. Mitmachen können alle Interessierte, in dem Ihr auf Instagram ein Baby- oder Kinderbild von Eurem Kind postet, dass gerade ein Gläschen probiert. Um gefunden zu werden muss es mit den Hashtags #hippgeschmackstest und #hipp versehen werden.

In Liebe,
Eure Alina.


Dieser Beitrag entstand in freundliche Zusammenarbeit mit Hipp. Meine persönliche Meinung beibt davon jedoch unberührt. Dieser Beitrag ist in Wort und Bild lediglich eine persönliche Weitergabe meiner Erfahrungen und ehrlichen Meinung.



Tags: beikostalter, Beikoststart, Ernährung Baby, Hipp, Hipp Früchte Gläschen

Related Posts

by
Ich bin 29 Jahre jung und inzwischen Mama von zwei Kindern. Einem Sohn (01/14) und einer kleinen Tochter (08/16). Gemeinsam leben wir am Stadtrand von Köln. Streifen durch die Wälder. Kochen, backen und tanzen zusammen.
Beschäftigung für Kindergartenkinder - unsere Beschäftigungsbox Mein persönlicher Meilenstein

Comments

  1. Richtig schöne Fotos :-)

  2. Antworten

    Ich versuche bei meinen Jungs auch immer auf ihren Zuckerkonsum zu achten. Pancakes ohne Zucker sind da fürs Sonntagsfrühstück super interessant. Vielen Dank für das Rezept.
    Liebe Grüße,
    Beate

    • Yasmin
    • 17. März 2018
    Antworten

    Hier fallen die Gläschen ja irgendwie aus dieses Mal… Marie trinkt Milch und lutscht Brot und Co. Mittlerweile mag sie quetschies. Aber vom Löffel Essen findet sie skurril ?? zum Glück kann man die Pancakes mit normalen Apfelmus Essen ?

  3. Antworten

    Bei uns ist die Breizeit schon vorbei. So schnell vergeht die Zeit!

  4. Antworten

    Pancakes sind wirklich lecker! Eine Variante ohne Zucker haben wir bisher noch nicht probiert :) wird aber nachgeholt.

  5. Antworten

    Liebe Alina,
    ich liiiiiebe Pancakes – vielen Dank für das Rezept, das werde ich bald ausprobieren! Und ehrlich gesagt bin ich noch nie auf die Idee gekommen, die Gläschen als Topping zu benutzen. Genial!

    Liebe Grüße
    Daniela

    • Martina
    • 16. März 2018
    Antworten

    Mh, danke für das leckere Rezept!

  6. Antworten

    Pancakes und Pfannkuchen lieben wir uach über alles! Ich bräuchte jemand, der mir jeden Morgen ein kleines Frühstück am Bett damit serviert ;)

    • Isa
    • 15. März 2018
    Antworten

    Die Hipp-Gläschen haben wir früher auch immer mitgenommen.

  7. Antworten

    Hipp hat mir und den Kids auch gute Dienste getan! Lecker und weitgehend gesund, ich war immer froh, wenn ich nicht kochen musste…

    • Lisa
    • 15. März 2018
    Antworten

    Hallo!

    Pfannkuchen gehen bei Kindern irgendwie immer, oder? :)
    Meine beiden lieben sie auch und wir kombinieren sie ebenfalls mit Apfelmark und Co.
    Sehr lecker – auch für die Großen :)

    Liebe Grüße,
    Lisa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

23 shares