stillen, mama, baby, mama blog

Ist das Stillen eines Babys Wunder oder Fluch?

Die letzten Wochen die hinter mir liegen waren nicht einfach. Oft habe ich mich schlicht weg überfordert gefühlt. Ein hungriges Baby. Ein schwerhöriger Sohn. Ein Baby, dass eigentlich nur nach mir verlangt. Sie ist so ganz anders als ihr Bruder damals. Sie liebt ihr Stillmahlzeiten. Kann oft kaum genug bekommen. Es gibt Tage an denen lege ich nur an. Zum ersten Mal kam ich in den Genuss zu zweifen. An mir, meinem Körper, der Stillbeziehung mit meinem Baby. Mir wurde es zu anstregend für alle …

Hoffnungsträger #tragmit

Liebling, ich stelle vor // Ohne Hoffnung sind wir schon längst verloren

Es gibt sie. Momente im Leben, in denen alles hoffnungslos erscheint. Sollten wir in diesen Momenten stoppen, rasten, warten, bis sich wieder etwas regt? Bis sich die Situation vielleicht von ganz alleine zum Guten gewandelt hat? Wir könnten uns auch gemeinsam an einen Tisch setzen. Ausführlich über die aussichtslose Lage diskutieren, um am Ende zu dem Entschluss zu kommen erst einmal abzuwarten. Ich bin genau solch ein Mensch. Zum Glück gibt es aber auch ganz andere. Menschen, die aufstehen. Die etwas bewegen wollen. Schnell erkannt …

Mein Kind wird operiert, was dannach geschah hat mich schwer erschüttert

Letzte Woche Freitag war es endlich so weit. Die geplante Operation von meinem Sohn stand an. Was sollte gemacht werden? Seit Wochen hatte sich bei ihm ein unwahrscheinliches Hördefiziet entwickelt. Eigentlich waren wir seit Monaten sicher, da stimmt was nicht. Seine Sprache war im Gegensatz zu anderen Kindern sehr verzögert, obwohl man das Gefühl hatte, er will. Nur kam nichts. Zusätzlich fragte er viele Sachen mit einem „Häää“ nach. In den letzten Wochen wurde es so schlimm, dass jeder mitbekam, dass er alles nur noch …

Familie, Familien Blog, Mama Gedanken

Für Euch, meine Kinder!

Es kommen im Leben Augenblicke, da weiß man nicht, wie es jemals wieder weiter gehen soll. Wie es jemals wieder gut werden wird. Oder ein sterblicher Mensch, je über ein Erlebnis hinwegkommen soll. Früher habe ich mir die Decke über den Kopf gezogen. Lange Zeit. Solange wie es eben brauchte, um zu heilen. Solange bis es nicht mehr weh tat. Unendlich viel Zeit verstrich, bis die Normalität wieder mit mir und meinem Leben in Einklang traf. Heute? Als Mutter ist es fast unvorstellbar richtig zu …

Meine liebste Tochter!

Ich weiß noch genau, wie nach der Schwangerschaft mit meinem Sohn dieser tiefe Wunsch nach einem Mädchen blieb. Mein Freund sagte immer: „Du wirst nie ein Mädchen bekommen, das kann ich einfach nicht“ zugegebenermaßen gab ich mich recht schnell mit diesem Gedanken zufrieden. Es war für mich okay. Während ich meinem Sohn beim größer werden zusah, verschwand von Tag zu Tag die Sehnsucht nachdem anderen Geschlecht. Es war für mir schlicht und ergreifend egal geworden. Die Zeit mit „meinem“ Jungen an der Hand war, soviel …

Weihnachtsgeschenk Kinder, Leben mit Kindern, Hörspiele

Hurra, Hurra die Tonies sind da ♡
Werbung

Während es draußen immer ungemütlicher wird, machen wir es uns drinnen zunehmend gemütlicher. Die Heizung ist an. Das frischgebackene Gebäck steht auf dem Tisch, während es sich Mini und Mama mit einem leckeren Kräutertee in den warmen Händen rund um gut gehen lassen. Neben uns spricht Janosch aus einer kleinen Box über die Suche nach einem Schatz. Mini lauscht den klaren Klängen aufmerksam. Ich liebe diese Zeit mit meinem Sohn. Momente, in denen wir einfach herrunterfahren können. Entspannen. Eng umschlungen, während neben uns eine Geschichte …

Urlaub, Familie, Familienblog

Wohin soll die Reise gehen? Norddeich – bis hier hin und nicht weiter.

Jedes Jahr, dieselbe Frage: „Liebling, wohin fahren wir dieses Jahr in den Urlaub?“ Die immer gleiche Antwort? „Ich weiß es nicht“ von diesem Augenblick an geht unsere Suche los. Viele Kriterien gilt es einzuhalten, es darf nicht zu teuer sein. Sollte ein familienfreundlicher Ort sein. Und gerne mit nicht so viel Fahrtzeit zu erreichen sein. Jedes Jahr gibt es den Punkt, an dem wir alle verzweifeln. Ein Grund für Nina vom Blog Du und Dein Kind uns ihren Herzensort zu zeigen. Norddeich, eine Stadt am …

Familie, Mama erschöpft

„Mama geht es nicht gut, Liebling. Mama ist krank“

Es gibt schon länger Situationen unter uns Müttern, die ich nicht verstehe. Naja eigentlich zwischen uns Menschen. Immer und immer wieder neigen wir dazu Momente, die nicht gut laufen als „krankhaft“ zu kategorisieren. Schläft das Baby nicht gut? Hat es sicherlich irgendetwas, dass man verbessern könnte. Mithilfe fragwürdiger Methoden wird angefangen am Baby herum zu experimentieren, um letztendlich, wenn das Baby irgendwann einmal resigniert sagen zu können: „Hab ich es doch gewusst, da war doch was“ Oder Babys, die gerne und viel schreien. „Ist bestimmt …

Geschwister, Geschwisterkind Familie

Manchmal ist es einfach anders!

Während mein Baby sanft neben mir schläft. Blicke ich auf unseren Tag zurück. Auf die gesamte Zeit zu dritt. Als Samuel damals so neben mir schlief, so klein und zart, war dies für mich das Einzige, was existierte. Ich sog jeden seiner Atemzüge wie pures Leben in mich auf. Er war von Geburt an, mein Leben. Mir war klar, endlich bin ich angekommen im Leben. Die letzten drei Jahre entwickelten wir uns gemeinsam. Ich wurde bodenständiger. Die Liebe tiefer. Fester. Wie ein sicheres Band. Die …

Ist man als Mutter denn nie gut genug?

Die letzten Wochen habe ich mal wieder ganz schön an mir gezweifelt. Mein Baby weint viel. Die Nerven sind dünn. Samuel testet seine Grenzen bis in kleinste aus. Oftmals sogar so, dass er dabei richtig übermütig wird. Er hüpft und springt auf mir rum, als gäbe es kein Morgen. Eigentlich wollte ich schon längst den ein oder anderen Ratgeber lesen. Leider fehlt mir schlichtweg die Zeit. Die einzigen Momente, die ich für mich habe sind, abends. Allein auf dem Sofa. Ohne Baby, ohne Kleinkind. Irgendwie …

Familie, Wochenbett

10 Tipps für ein entspanntes Wochenbett

Irgendwie ist es ja eine kleine Parallelwelt, diese Wochenbett-Zeit. Plötzlich dreht sich alles um einen kleinen neuen Menschen. Eine winzige Person, die man erst mal Kennenlernen muss. Das war mir vor meinem ersten und bisher einzigen Wochenbett gar nicht so klar. Eine Freundin wünschte mir damals kurz nach der Entbindung eine schöne Kennenlern-Zeit. Und ich? Ich dachte, was? Wieso Kennenlernen? Ist doch mein Kind … Mittlerweile verstehe ich den Wunsch und denke immer wieder gern an ihn zurück. Denn die erste Zeit ist wirklich intensiv. …

Enttrohnt

„Ich mache das, was man von mir erwartet. Alle sprechen seit Mamas Schwangerschaft davon, das ich ein großer Bruder werde. Das erwartet man. Also, bin ich es geworden. Manch einer denkt vielleicht, ich sei zu klein, um das zu machen, was andere erwarten. Nein, das sind wir Kinder nicht. Wir wollen alle nur das eine – gefallen. Geliebt werden. Also tue ich das, was man von mir erwartet. Es gibt Ausnahmen. Momente, in denen ich trotzig bin, aber grundsätzlich, bin ich der, den Mama erwartet. …

Basteln, Kids, mit Kindern basteln

Basteln mit Kindern // Ideen für Fingerfarben

Heute ist einer dieser Tage: nass, grau, kalt. Einfach so überhaupt kein Wetter, um vor die Tür zu gehen. Leider wird es uns zu Hause immer schnell langweilig. Was kann mal also Daheim unternehmen, was Mini und auch der lieben Mama Freude bereitet? Spielen, Kochen, Backen? Alles schöne Ideen, die man Tag täglich unternimmt, um das Kind bei Laune zu halten, oder? Gibt es noch etwas anderes? Ich habe mir gedacht, ich bastel mal. Leider bin ich keine Bastelkönigin. Schade, denn es gibt so unglaublich …

Follow Me!