Der ehrliche Mamablog: Das bin ich!

Gedanken Geburtstag

..

Willst du immer weiter schweifen?
Sieh, das Gute liegt so nah.
Lerne nur das Glück ergreifen:
Denn das Glück ist immer da.

 

Goethe

 

Hey! Ich bin Alina. Das Gesicht hinter den ehrlichen Alltagsgeschichten

 


Mama Blog aus KölnWer bloggt hier?

Ich bin Alina. Gebürtige Kölnerin mit einem großen Hang für alles zauberhafte dieser Welt. Oder anders ausgedrückt? Eine kleiderverliebte Alltagsheldin mit zwei Kindern und meinem Liebling an der Hand.

Seit 2014 bin ich Mutter. Gemeinsam gründeten wir ungewollt und doch so voller Liebe mitten in meiner Ausbildung als Krankenschwester nach zwei Jahren Partnerschaft unsere eigene kleine Familie. Inzwischen bin ich Mama von zwei Kindern. Meinem Erstgeborenen, der die erste Klasse in einer Grundschule besucht und einer kleinen Tochter im Alter von fünf Jahren, die kürzlich vom Waldkindergarten in eine katholische Kindertagesstätte gewechselt ist.

Als ich im Jahre 2014 zum ersten Mal mit 25 Jahren Mutter wurde, machte ich ziemlich schnell die Erfahrung, dass unter uns Müttern überdurchschnittlich viel Druck zu herrschen scheint. Ich suchte vergebens nach echtem Austausch. Stattdessen geriet ich ungewollte immer wieder in hitzige Diskussionen oder bekam Anfeindungen geradewegs zugesagt zum Thema Stillen, Familienbett und allgemein zu meinem Alltag mit Kind. Eine glückliche Partnerschaft trotz Kind schienen auch alle zu führen und mit dem nächtlichen Wachphasen des Nachwuchses schienen die meisten auf die ich traf wirklich überhaupt keine Schwierigkeiten zu haben. Ich suchte vergebens nach einer Person, die mich wirklich verstand. War es meine Schuld, dass mein Baby jede Nacht zu mir herüberkam und ich Probleme in meiner Partnerschaft hatte? Von meinem Gewicht und meinem wabbeligen Körper nach der Schwangerschaft wollen wir gar nicht erst anfangen. Ging es wirklich nur mir so oder woran lag es, dass mein gesamtes Umfeld ausschließlich glücklich zu sein schien mit ihrem Nachwuchs? Ich dachte an all die vielen Mütter und Frauen da draußen und wie alleine sie sich fühlen mussten ohne einen ehrlichen Austausch in dieser hochsensiblen Zeit im Leben einer Frau. Und was war mit denen, die noch weniger glücklich waren oder erst überhaupt gar keine Kinder wollten? Meine Mission meiner Stimme, die ich von meinen Eltern geschenkt bekommen habe, zeichnete sich immer mehr ab. Ich wollte in dieses riesige www ein ehrliches und authentisches Frauenbild geben mit dem Ziel: jede Frau hat ein Recht auf ihre Meinung. Ich stellte mich also vor meinen Liebling und offenbarte ihm, dass ich von nun an bloggen werde.

..

Die Entstehungsgeschichte & deine Stimme

Mit Kindern über den Tod sprechenEs dauerte lange bis ich verstand, dass eine glückliche Mutterschaft nicht zwangsläufig bedeutet dass alles im Familienleben perfekt oder gar gut laufen muss, um für mich schön zu sein. Noch länger dauerte es bis ich dazu auch noch begriff, dass ich meiner eigenen Intuition vertrauen schenken durfte und meinen eigenen Weg einschlug. Am Ende führte diese Erkenntnis dazu, dass ich mich auf den Weg hin zu einer achtsamen und friedvolleren Elternschaft begab. Ich tauchte in das Themengebiet der Gewalt freien Kommunikation ein und entschloss mich wieder zurück in meinen Beruf als Krankenschwester zu gehen, da mir das Leben abseits meiner Familie und Zeit für mich fehlte. Im Jahr 2021 machte ich eine Ausbildung zum Resilienz-Coach mit dem ich in Zukunft Frauen und Mütter darin bestärken möchte durch ihre ganze eigene Kraft ihre Herausforderung anzunehmen und in zukünftigen Krisen für sich liebevoll durchwandern zu können. Wir werden immer den größeren oder kleineren Herausforderungen im Alltag begegnen. Es kommt nicht darauf an, ob wir Krisen erleben, sondern wie wir ihnen begegnen. Und genau darin möchte ich Dich unterstützen.

Seit zwei Jahren arbeite in der Psychiatrie und lerne jeden Tag viel über menschliche Beweggründe und Schicksalsschläge. Mein beruflicher Werdegang offenbarte mir nur noch mehr wie wertvoll Menschen sind und wie wichtig es ist auf unsere Mitmenschen acht zu geben. Das wundervollste liegt all zu oft im Verborgenen. Es lohnt sich für uns genauer hinzuschauen.

Auf meinem Blog schreibe ich mehrmals wöchentlich authentisch und ehrlich über unser Familienleben, Vereinbarkeit, Inspirationen für Groß und Klein, die vor allem eins sollen: glücklich machen. Darüber hinaus geht es um den Aufbruch zu achtsamer und friedvoller Elternschaft & meinen bestehenden Kinderwunsch. Aufgrund meines beruflichen Hintergrunds gibt es einmal die Woche einen Beitrag über das Thema seelische und körperliche Gesundheit mit Schwerpunkt auf eine authentische Mutterschaft so wie ein persönliches Tagebuch von meinem Weg zum Wunschgewicht. Es sind immer noch insgesamt 30 übergebliebenen Schwangerschaftskilos vorhanden, denen ich endlich den Kampf ansagen möchte. Warum jetzt? Weil wir endlich den Schritt als Familie in die Ehe wagen. Am 14.05.2022 ist es endlich so weit. Wir werden heiraten.

Was als Idee begann, hat inzwischen schon einige Mutter inspiriert und glücklicher oder anderes ausgedrückt mutiger gemacht, denn darum geht es mir vor allem: Ich möchte mit meinen Geschichten und Empfehlungen zeigen, dass wir nicht alleine sind mit unseren Erlebnissen, Alltaggeschichten und Gedanken und vielleicht auch unserer Verzweiflung. Familie muss nicht perfekt sein. Gut genug reicht manchmal völlig aus. Das Wichtigste ist, dass du zu dir stehst und du dich nicht alleine fühlst. Ich habe mich damals wirklich unfassbar alleine und hilflos gefühlt. Dieses Gefühl wünsche ich niemanden und deswegen wünsche ich mir, dass meine Geschichten am Ende des Tages zeigen können, wir sind nicht alleine.

Zeig Dich

Ich möchte noch mehr Frauen eine Stimme geben. Also wenn DU eine Geschichte hat, die du denkst, dass sie andere Frauen hören sollten , weil sie Mut macht, inspiriert oder auch zum nachdenken anregt? Dann schreib mir. Du musst nicht perfekt schreiben können, ich kann über alles später drüber schauen. Es gibt schon einige Geschichten hier auf dem Blog von Frauen, die Angst vor ihren Männern hatten, von ihrer Geburt berichten oder im falschen Körper geboren sind, aber ich träume davon noch mehr Stimmen zu hören und ihnen den Raum zu schenken, den sie verdienen.

 

Das bin ICH. Solltest du noch Fragen haben oder mir deine Geschichten schicken wollen? Schreib mir gerne eine Nachricht an info@alinast.de Ich werde Dir Antworten, sobald ich es lese.

 

 

 

 

 

 

Comments

  1. Antworten

    Liebe Alina,

    selten gibt es einen Block der so natürlich und trotzdem wahnsinnig sympathisch ist. Ich komme immer wieder gerne hier vorbei und schnuppere in deinem Familienalltag. Ich habe selbst 2 Kinder (3+1,5) und weiss was es bedeutet den Familienwahnsinn zu bewerkstelligen. Weiter so! Alles Liebe aus München, Tanja.

    1. Vielen lieben Dank, das freut mich sehr und ist einfach nur schön zu lesen. Herzlichen Dank!

  2. Pingback: De Breuyn- ein Kindermöbelhersteller, der Funktionalität, Style und Nachhaltigkeit vereinbart

  3. Ich habe deinen Blog gerade erst entdeckt und mich sofort verliebt. Ich finde ihn klasse! Nun folge ich dir auch über Facebook und Pinterest, so dass ich nichts mehr verpasse. Ich habe hier nach einer “Gefällt mir” Funktion geschaut, denn bei vielen Beiträgen hätte ich das gerne angeklickt.

    Ich freue mich ab jetzt regelmäßig von dir zu lesen.

    Lieben Gruß,
    Jani.

  4. Antworten

    Hey Alina

    sehr schön geschrieben ;-) Ich freue mich jedenfalls auf unsere Zusammenarbeit!

    Alles Gute und weiterhin viel Erfolg mit deinem Blog <3

    Viele Liebe Grüße Jenny von dueTORI

    • Julia
    • 17. Oktober 2017
    Antworten

    Es ist schön hier bei Dir! Danke ….

    • Hannah
    • 7. Juni 2017
    Antworten

    Guten Tag,

    ich bin Hannah von liebekleider Ihr Blog gefällt mir sehr gerne, und wir haben größe Interesse an Kooperation. Haben Sie Interesse? Ich würde mich sehr freuen, wenn wir eine gemeinsame Kooperation realisieren und ich hoffe bald wieder von Ihnen hören.

    Mit freundlichen Grüßen
    Hannah

    • XY
    • 30. Dezember 2015
    Antworten

    Im Internet kann man viel mist schreiben!

    • Timm
    • 31. Oktober 2015
    Antworten

    Hallo Alina,
    nur mal kurz.
    Ich finde Deine Texte klasse. Ein sehr persönlicher Blog. Das mag ich und werde mit Sicherheit öfters vorbeischauen. :)
    LG Timm

    • Yvonne
    • 18. September 2015
    Antworten

    Hallo,
    Sehr sehr schön geschrieben…. Teilweise spricht es mir so aus der Seele…

    • Katha
    • 2. September 2015
    Antworten

    Liebes,
    Ich liebe deinen Blog und habe dich gerne für den Liebster Award nominiert!

    https://mamasmaeuse.wordpress.com/2015/09/02/doppelter-liebster-award/

    Bitte mach mit

      • Alina
      • 7. September 2015

      Liebes du bist ja süß wie immer :)

    • Amelie
    • 26. November 2014
    Antworten

    MEGA!!

      • Alina
      • 27. November 2014

      <3 Das ist mal ein Statement <3 Danke!

  5. Antworten

    Liebe Alina ;-)
    nur mal kurz hier gemeldet, dir schon mal liebe Grüße hier lasse und dich zu deinem neuen Blog beglückwünschen möchte. Schöne Seite hast du hier und auch hier werde ich dir gerne weiter folgen. Habe deinen Blog bereits in meiner Leseleiste gespeichert.

    Liebe Grüße und einen tollen Start ins kommende Wochenende
    Heike

  6. Antworten

    Dein Schreibstil gefällt mir
    Und selbst, wenn meine beiden Kids schon groß und aus dem Haus sind, möchte ich gerne mehr von dir lesen. Daher drücke ich doch jetzt erst mal den “Ich folge dir- Knopf” und komme wieder, wenn ich darf.
    Liebe Grüße
    Heike

      • Linchen
      • 16. Oktober 2014

      Liebste Heike,

      ich wünsche dir auf meinem Blog eine wundervolle Zeit. Es freut mich, dass du etwas hier bleiben möchtest und wer weiß vielleicht finde ich ab und an ein paar Themen die auch dir helfen. Danke für deinen lieben Kommentar ich freue mich über jeden einzelnen, als wäre es Weihnachten <3

      Liebste Grüße
      Alina

    1. Dankeschön liebe Alina ;-)
      für die herzliche Begrüßung.
      Ich bin sicher, dass ich mich bestimmt auf deinem Blog wohl führen werde.
      Einen schönen Abend wünsche ich dir und lass dir noch liebe Grüße da
      Heike

    • sufo2
    • 23. September 2014
    Antworten

    Ich finde deinen Blog toll und finde, den sollten noch mehr Lesen. Ich habe dich für den Liebster Award nominiert und würde mich freuen, wenn du mit machst.

    http://mamasmaeuse.wordpress.com/2014/09/23/liebster-award/

      • Linchen
      • 29. September 2014

      Es war mir eine Ehre mitzumachen! <3 Vielen Herzlichen Dank

      • sufo2
      • 29. September 2014

      Ich danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.