Familie im Alltag echter Alltag Familie

Einfach mal einen Gang runterschalten, oder lieber nicht?

Das Leben läuft wieder so langsam aber sicher wieder an und damit die Frage, wie voll muss unser Alltag sein? In der Woche mindestens ein Hobby für jedes Kind. Mama muss zum Yoga, Arbeiten und nicht zu vergessen Freunde dürfen wir auch wieder sehen. Während uns die letzte Zeit demütig hat, werden lassen, fangen wir jetzt schon wieder an, neidisch auf die Familie von neben anzuschauen, die den Garten voll mit echten wahren Freunden zu haben scheint. Am Wochenende planen sie eine Radtour mit den …

Ein Mamablog und seine Folgen

Es ist an der Zeit

// Ich hole mir mein Leben zurück //   Seit ich denken kann, bin ich ein Mensch der großen Worte. Bei mir ist entweder alles toll oder alles mies. Ein naja ok – schauen wir mal gibt es selten. Könnte einer in meinen Kopf schauen, wäre er glaube ich ziemlich schnell ziemlich überfordert. Da gehen die Gedanken Tag ein, Tag aus kreuz und quer. Hoch und runter und vielleicht auch mal schräg? Wer weiß das schon? Vielleicht liebe ich das Schreiben deswegen so sehr? Es …

Ich liebe meine Kinder weil

Wie lerne ich mich selbst zu lieben?

Ich stehe vor meinem Spiegel, während ich skeptisch hoch und runter schaue. Das was ich vor mir sehe ekelt mich großenteils an. Es nervt mich, dass sich mein Körper nach meinen zwei Schwangerschaften so verändert hat. Auf der anderen Seite liebe ich diesen Körper noch viel mehr als vorher, denn er war dazu bereit mir mein größtes Glück auf Erden zu schenken. Ein verwirrendes Gefühl so hin und her gerissen zu sein zwischen Selbstliebe und Selbsthass. Welches Gefühl überwiegt? Das ist wohl aktuell die große …

Alltag mit Kindern wir wagen einen Neuanfang

Alles auf Anfang

Vor mir sitzt mein Kind am Tisch. Während ich dieses zauberhafte Wesen beim spielen beobachte, höre ich eine meiner Lieblingsbands – Berge. Gestern überraschte mich mein Vater mit einem Konzert von ihnen. Er lernte sie vor ein paar Monaten durch mich kennen und ist seitdem, wie ich, treuer Fan dieser bezaubernen Musikgruppe. Mein erstes Lied, das ich von ihnen damals förmlich Wort für Wort inhalierte ist 10.000 Tränen gewesen. Ich realisierte allerdings erst einige Zeit später, dass es sich beim Text um das Leid von …

Mütter aus Deutschland

Mütter aus Deutschland: Eine Reise in die Individualität des Mutterdaseins

Mütter aus Deutschland ist das neuste Buch von Tanya Neufeldt. Ein Buch, das sich mit der Vielschichtigkeit von uns Müttern befasst. Denn es gibt sie, die vielen verschiedenen Typen. Hast du dich nicht auch schon einmal gefragt, warum deine Freundin so geduldig mit ihren Kindern ist, während die andere so unfassbar intuitiv mit ihren eigenen Kindern umgeht? Viel zu oft sehen wir die anderen Stärken als persönlichen Angriff, dabei haben wir sie vielleicht auch? Unsere ganz eigene Stärke, die uns als Mutter ausmacht. Ich zum …

Was die Erwachsenen immer sagen und was davon eintrifft

Brief and Dich, mein kleines Schwesterherz!

Mein liebes kleines Schwesterherz, sieh dich an. Wie groß du geworden bist. Erwachsen. Wunderschön. Manchmal wünschte ich du würdest sehen, was ich sehe, wenn ich dich anseh. Wenn ich meinen Blick mal wieder nicht von deiner unbändigen Schönheit wegziehen kann. Von deinen großen braunen Augen, die mich seit deinem ersten Atemzug zum glücklichsten Menschen der Welt machen. Es hat einen Grund warum ich meine Kinder mit deinem und Maries Namen so oft anrede. Ihr seid mein Herz. Habt euch reingestohlen in mein kleines, zerbrechliches Herz …

Ich weiß nicht mehr wer ich bin

Habe ich mich verloren?

Ich bin auf der Suche nach mir oder wie soll ich dieses Gefühl am besten benennen? Die letzten Wochen und Monate bin ich mit der Rettung meiner Beziehung beschäftigt gewesen. Fokussiert auf das Wohl meiner Kinder. Meine Figur war mir wichtig. Abnehmen. Und plötzlich schließe ich die Augen. Frage mich „was fühlst du?“ Stelle fest das da nicht mehr viel ist. Ich habe mich verloren in all der Hektik. In meiner Rolle als Mama mich selbst vergessen. Aufgegeben. Bin ständig ziellos durch die Gegend gehetzt, …

worte sagen mehr

Berührende Worte an meinen Lieblingsmenschen

Werbung / Liebe Mama, du hast mich durch meine Kindheit getragen. Mein Kinderzimmer mit Leben und unvergesslichen Momenten gefüllt. Jeder meiner Meilensteine ist verbunden mit einem unvergesslichen Duft von dir, weil du mein Lieblingsmensch bist. Heute, hier – für immer. Du hast mich angenommen so wie ich bin, auch wenn ich so oft maulig und sicher nicht perfekt gewesen bin hast du meine Welt mit deinem ganz individuellen Quäntchen immer perfekt gemacht. Nirgendwo ist es so schön, wie bei dir!

Seehunde bestaunen in Zeeland

Gedanken Lieblinge // 30 Jahre

Gestern ist mein großer Tag gewesen. Ich bin 30 Jahre alt geworden. Verrücktes Gefühl irgendwie und doch? Ist eigentlich nichts anders außer die Zahl meiner Lebensjahre. An meinem gestrigen Geburtstag habe ich wieder einmal spüren dürfen, wie unfassbar zufrieden ich gerade in der jetzigen Lebenssituation bin. Ich bin mit 30 Jahren Mama von zwei zauberhaften Kindern. Habe mir ein berufliches Standbein aus eigenen Füßen heraus aufgebaut, mit dem ich eine für mich vertretbare Vereinbarung meiner Familie und meinem Beruf leben darf. Wir sind alle gesund. …

Selbstliebe lernen uns sich entscheiden

Selbstliebe? Unbedingt, aber auf welche Kosten?

Selbstliebe ist ein großartiges Wort. Sich selbst zu lieben ein unfassbarer Zustand. Ich glaube, es gibt nicht Befreienderes als sich und seinen Körper SO zu akzeptieren, wie er ist. Diesem Thema wurde mit Embrace – Du bist schön ein ganzer Film  gewidmet der wahrlich meisterhaft ist. Ich bin große Befürworterin von #curvy und allem, was dazugehört. Liebe schöne Kurven und noch mehr curvy Frauen, die zu sich selbst stehen. Persönlich finde ich sie ehrlich gesagt, die schönsten Frauen auf der Welt. Sie strahlen so eine …

Mama Burnout

Die Sache mit dem Leben: „Ich will mehr davon, was mich glücklich macht!“

Manchmal ist es verwunderlich, welche Erkenntnisse oder Gefühle sich in uns regen, wenn wir an einem Punkt angekommen sind, an dem wir so wenig Materielles zur Verfügung stehen haben, wie wir immer Angst hatten zu besitzen. Seit einer Woche sind wir Zelten mit einem alten Zelt, einer Picknickdecke und einem kleinen Kocher. Im Reisegepäck ein Paar Anziehsachen, meine aktuellen Bücher und das ein oder andere für die Kinder. Unsere Reise kam so spontan, dass wir keine Zeit dazu hatten, mehr zu organisieren. Wir wollten eine …

Mutter-Kind Kur | Wie funktioniert die Auszeit für Mutter und Kind

Ich würde pauschal behaupten, beinah jede Mama oder jeder Papa würde eine Kur: Mutter Kind Kur oder Vater Kind Kur gut tun. Das Gute ist? Sie steht uns von der Krankenkasse in gewissen Abständen zu. Unabhängig von unserem Elterndasein. Eine Kur steht uns Menschen zu. Die Statistik belegt jedoch: nur die wenigsten nehmen eine Kur wirklich in Anspruch. Blicke ich auf mein persönliches Umfeld, kenne ich kaum jemanden der einmal zur Kur gefahren ist. Woran liegt das? An den Hürden, die es vor der Kur …

wann beginne ich endlich damit mich selbst zu mögen?

Selbstliebe zulassen

Ich hasse mich? Bevor meine Kinder auf die Welt kamen, mich damit zu einer Mutter haben werden lassen und meine Figur ruinierten bin ich mit mir selbst trotzdem nie im reinen gewesen. Es ist so herrlich einfach zu sagen, die Schwangerschaften mit den damit verbundenen Strapazen seien an allem Schuld. Die Wahrheit ist aber: Ich habe mich nie gemocht. Meinen Körper schon immer gehasst. Ständig war ich am Diäten. Sport treiben. Am Verzweifeln, weil ich mein Pensum nicht einhalten konnte. 65 Kilo mein Traumgewicht. 70 …

Follow Me!