Gewalt unter Kindern was ist normal

Gedanken-Lieblinge // Ein Wochenrückblick in anderen Zeiten

Es ist Sonntag. Das Wochenende war hart. Meine Arbeit zurzeit ist tatsächlich sehr anstrengend, da meine Bewohner unfassbar belastet wirken. Sie haben so viel strengere Auflagen als wir, sodass ich mich manchmal frage, ob das überhaupt fair ist Menschen so einzuschränken? Das sind Gedanken, die mir hin und wieder kommen, aber am meisten beschäftigt mich persönliche die Sorge um meine oder unsere Normalität. JA, ich freue mich darauf, wenn Corona nicht mehr solch einen beängstigenden Schatten durch unsere Gesellschaft wirft. Der Mundschutz zur Geschichte wird …

Wanderlust – eine Herznotiz an die Natur

I was amazed that what I needed to survive could be carried on my back. And, most surprising of all, that I could carry it. – Cheryl Strayed Die Natur macht bewusst wie viel man schaffen kann, wo Grenzen liegen und sich neue Möglichkeiten bieten. Rastlos An manchen Tagen verspürt man das sehnsüchtige Gefühl nach Luft und Weite. Der Kopf möchte den Gedanken Raum geben. So packt man den kleinen Rucksack – nicht professionell, nur das Wichtigste: eine Flasche Wasser, eine Jacke für kalte Momente …

Einmal im Jahr bin ich so traurig

Einmal im Jahr gibt es ihn immer noch, auch nach 15 langen Jahren. Diesen Tag, an dem ich daran erinnert werde, dass es Dich nie wieder in meinem Leben geben wird. Dachte ich eins noch: Die Zeit heilt alle Wunden, weiß ich heute – 15 Todestage später, dass die Zeit die Schmerzen lindert. Sie verblasst die gemeinsamen Erinnerungen, die Gerüche schwinden, aber dieses Loch hat die Zeit selbst heute noch nicht geschlossen. Immer noch sehe ich dieses kleine Mädchen in ihrem Bett liegen. Ihren Vater …

Die Frau im Spiegel und warum ich wieder beginne sie zu mögen!

Es liegen turbulente Wochen hinter mir. Eine Zeit, in der ich stark an mir gezweifelt habe. Vor allem aber auch an meiner Rolle als Mutter und wie ich diese ausfülle. Mein zunehmender Haarausfall hielt mir vor Augen, dass ich auf der falschen Fährte bin. Doch was war es, dass mich als junge, berufstätige Mutter so unter Druck setzte?   Zuerst fand ich keine Antwort. Suchte in meinem beruflichen Umfeld nach Indikatoren, die es mir vielleicht schwer machten. Stellte mir immer wieder aufs Neue die Frage: …

Wie sich mein Körperbild in den letzten zehn Jahren wandelte!

Die wundervolle und wunderschöne Betti vom Blog Frühes Vogerl hat zu einer Blogparade eingeladen. Sie möchte gerne erfahren, wie sich unser Bild zu unserem Körper nach der Schwangerschaft verändert oder entwickelt hat. Dazu muss ich persönlich etwas weiter ausholen, denn wenn ich zurückblicke, dann schaue ich auf eine sehr, sehr lange Geschichte voller Höhen und Tiefen, die derzeit in einem Gefühl münden, doch dazu später mehr.

Erinnerst du dich noch an mich – Opa?

Es gab eine Zeit im Leben, in der war einfach alles in Ordnung. Die Erwachsenen waren doof und machten Mist, aber die stabile Basis gab es schon irgendwo zu finden. Die Großeltern übernahmen vieles und bei Ihnen konnte das Kind so sein, wie es war. Heute gibt es diese Welt nicht mehr Heute hat sich alles verschoben. Die Welt dreht sich anders herum und wir sind die, die für die inzwischen alte Generation in Form von Fürsorge und Gedanken aufkommen müssen, die heile Welt hat …

Was tun wenn die Kraft einer Mutter schwindet?

Du bist mein Herz

Ein Gedicht für dich   So viel Schönes um uns herum, doch unsichtbar für den einzelnen Du mein Kind – bist mein Geschenk des Himmels, ein JA zu Gott. Meine Antwort auf das Leben. Die Liebe, all die Liebe, das bist du! Ich brauche nicht mehr. Ich kann auch nicht mehr, aber dich Lieben für den Rest meines Lebens und dir eine gute Mama sein, das ist mein Versprechen an das Leben. Gottes Geschenk an mich, hier- die Erinnerung an das Leben. Das Leben hier …

Follow Me!