4 Comments

  • Nina sagt:

    Ich bin selbst eine Früchenmutter und kann viele Empfindungen nachvollziehen . Ein harter Weg den ich niemanden gönne .
    Nichts ist so hart , wie um das Leben des eigenen Kindes zu bangen. Ich wünsche euch noch alles gut

  • Martina sagt:

    Ich kann Nea in ihrem letzten Satz nur zustimmen. Meine Schwangerschaften waren zwar relativ unkompliziert, habe aber trotzdem ein krankes Kind. Und ich werde es nie nachvollziehen können, wie Mütter die Gesundheit ihres Kinder durch Nikotin, Alkohol, etc. auf´s Spiel setzen können. Wird mir immer ein Rätsel bleiben.
    Genießt die Zeit mit euren Kindern!

  • Miriam sagt:

    Ich wünsche euch weiterhin alles Gute :)
    Ihr 3 seid so süß <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.