2 Comments

  • mamiwahnsinnblog sagt:

    Bisher haben wir keinen Geschwisterstreit, wir werden auch mal geschlagen. Bisher ist nur das erklären das es uns weg getan hat und er das doch bitte aufhören soll, schon Auslöser für seinen „Weltuntergang“. Er ist allerdings auch erst 2,5. Bei Wutanfällen können wir nicht viel machen ausser uns und ihn schützen. In der Kita ist er noch zu schüchtern, daher haben wir auch da noch keine entsprechende Situationen. Strafen finde ich generell unpassend je nach Situation würde ich auch nur versuchen zu vermitteln untereinander. Kann ich jetzt leicht sagen 😅🙈.

  • Meinen Kollegen & Kolleginnen sage ich bei PC-Problemen immer scherzhaft „Das Problem sitzt vor dem Rechner“ und ebenso ist es wohl mit dem Elternsein. Wenn Situationen eskalieren, liegt es mehr an uns selbst als an den Kindern, weil wir so viele Vorstellungen in unserem Kopf haben, wie etwas richtig laufen sollte. Du bist eine großartige Mama! Kinder sind Kinder und lernen. Dazu gehört es leider auch, dass sie anderen weh tun, denn sie wollen erforschen, wie die Umwelt darauf reagiert – und um es richtig zu erforschen, muss man es mindestens 100 mal ausprobieren – beim 99sten Mal könnte Mama ja was anderes machen… Es ist oft anstrengend, das auszuhalten. Ich vergebe tatsächlich keine Strafen, sondern sag, dass man es nicht macht, dass es weh tut und bitte das Kind, sich zu entschuldigen (was bei der 4-jährigen noch nicht klappt).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.