Unser Essensplan mit lauter Lieblingsessen für die Kinder und Zutatenliste für die kommende Woche

Wochenplan für die ganze Familie ein Essensplan mit abwechslungsreichen und saisonal leckeren Gerichten

Lass es Dir schmecken, Kind hat meine Oma früher immer zu mir gesagt. Und wisst ihr was? Das habe ich auch immer getan, denn bei ihr schmeckte es mir durch und durch vorzüglich. Solch ein Festmahl, wie bei meiner Oma durfte ich selten an einem anderen Ort und zu einer anderen Zeit in meinem Leben entdecken. Heute versuche ich für meine Kinder einen ebenso leckeren, wie kulinarisch wertvollen Familientisch zu zaubern. Mein Essensplan ist ein Versuch in diese Richtung. Doch so einfach wie das immer klingt, mit dem abwechslungsreich und gesund, ist es leider nicht. Zumindest nicht für mich. Vor allem abwechslungsreich, finde ich, in meinem Alltag recht schwierig.

Es ist nun mal so, dass jeder seine Rezepte besitzt, die einem immer gelingen. Bei mir ist es Risotto. Ich kann es. Egal, wie ich es abwandle. Es schmeckt. Meinem Freund hingegen gelingt jedes Geschnetzelte vorzüglich. Demnach gab es hier ein paar Wochen sehr oft Risotto und wie ihr Euch denken könnt, Geschnetzeltes. Seit ein paar Wochen versuche ich mit unserem wöchentlich wechselnden Essensplan Abwechslung in unsere Küche und unseren Gaumen zu bringen. Ob es mir gelingt? Entscheidet selbst!

Na, seid ihr schon neugierig, was es diese Woche bei uns geben wird?

Montag

Rotes Mandel Pesto mit Tagliatelle

  • Tagliatelle
  • getrocknete Tomaten in Öl
  • 1/10 getrocknete Tomaten, der Rest von den anderen Tomaten in Öl.
  • geschälte Mandeln
  • Tomatenmark
  • Couscous
  • Mandelöl
  • Olivenöl
  • Petersilie
  • Balsamikoessig

Rezept

  1. Tagliatelle kochen
  2. Tomaten grob schneiden. Mandeln grob hacken mit Tomatenmark und Couscous plus Öl verfeinern und ganz fein zum Pesto mixen.
  3. Petersilie waschen und Blätter abziehen. Zum servieren auf die Tagliatelle legen.
  4. Tagliatelle mit dem Pesto vermischen.

Dienstag

Zuchinnipfannkuchen mit saisonalem Salat (Bataviasalat, Chicorée oder Feldsalat)

Mittwoch

Ofengemüse mit Reis anbei eine selbst gemachter Sahnesoße

  • Reis
  • Sahne
  • Brühe
  • Romarien
  • Olivenöl
  • Gemüse nach Belieben
  • Backpapier

Donnerstag

Quiche

Freitag

Möhrenpommes mit Fisch

  • Fisch nach Belieben zum Beispiel Lachs oder gebratenes Fischfilet
  • Möhren
  • Olivenöl
  • Gewürze

Samstag

Gemüsesuppe mit Nudeln

  • Zwiebeln
  • Suppengrün
  • getrocknete Steinpilze
  • getrocknete Tomaten
  • Knoblauch
  • TK Erbsen
  • Möhren
  • Lauch
  • Petersilie
  • Gemüsebrühe
  • Wasser
  • Salz/Pfeffer

Apfelkuchen selbst gemacht

Sonntag

Wünsch Dir was Wochenende

 

Tags: Essen für Kinder, Essensplan, Family & Food
by
Ich bin 32 Jahre jung. Mama von zwei Kindern. Einem Sohn (01/14) und einer kleinen Tochter (08/16). Gemeinsam leben wir am Stadtrand von Köln. Streifen durch die Wälder, kochen, backen und tanzen zusammen. Meinen Blog gründete ich an einem kühlen Februarmorgen im Jahr 2014, als ich nach der Geburt meines ersten Kindes wieder einmal dachte: "So wir mir, geht es sicherlich vielen anderen Eltern da draußen, wieso spricht denn keiner darüber?" In diesem Augenblick traf ich den Entschluss und offenbahrte meinem Partner: "Liebling? Ich blogge - jetzt!" und das war die Geburtsstunde meines Mamablogs. Schön, dass Du den Weg zu mir gefunden hast!
Dieses Waffelrezept werden die Kinder lieben Was bedeutet ein weiteres Kind für die Familie?

Kommentar verfassen