Kinderbuchempfehlung ab 1 Jahr zum Vorlesen
Kinderbücher

Kinderbuch-Empfehlungen ab 1 Jahr

Ab 1 Jahr ein Buch in den Händen halten? Ist das denn wirklich sinnvoll? Ich finde, als Mama von zwei Kindern – ja! Mit Büchern kann man nie früh genug starten. Vorlesen fördert die Sprachentwicklung, wirkt sich positiv auf die Eltern-Kind-Bindung aus und macht groß und klein Freude. Natürlich sollten sich Eltern immer an eine grobe Altersgrenze bei Büchern für Kleinkinder halten. Vor allem, wenn diese schon etwas älter sind, aber noch nicht so weit, um komplexe Zusammenhänge zu verstehen. Das begünstigt leider nur die Frustration des Kindes und führt am Ende dazu, dass das Kind keinen Spaß mehr am Lesen hat.

Bei Kinderbüchern ab 1 Jahr ist es mir persönlich immer wichtig, dass die Geschichten kurz, schön und mit schönen Illustrationen versehen sind.

Meine Lieblingsbücher für Kinder ab 1

Wie kleine Tiere schlafen gehen ist ein wunderschönes Buch, das sich bestens für das Abendritual mit Kindern eignet. Hier wird das Kind mit einem sanft Reim auf das Zubettgehen vorbereitet. Es ist wirklich süß gemacht und auch für ältere Kinder einfach nur wunderschön. „Wie sagt der Affe gute Nacht?“ … Am Ende können alle die Reime und Gesten auswendig und es wird zu einem wahrlich idyllischen Einschlafritual bei dem man die Kinder gut in die Nacht entlassen kann.

Ab einem Jahr werden die kleinen Kinder immer mobiler. Es passieren zunehmend kleine Stürze, die mit großen Kullertränen getröstet werden müssen. Um meinem Kind damals einen ersten Einblick in diese für sie vollkommen neue Welt zu geben, haben wir oft die kleine Eule mit der Beule vorgelesen. Sie hat oft wirklich richtig mitgefiebert und sie liebt sie heute noch als Tonie.

Wer pupst denn da ist herrlich komisch. Hier dreht sich alles um den kleinen Pups verschiedener Tiere, die sich alle anders anhören. Das Kind kann mit fortgeschrittenem Alter selbst die kleinen Knöpfe bedienen und den lustigen Pupsgeräuschen der Tiere lauschen. Die Geschichte dazu herrlich passend und wirklich komisch. Große Leseempfehlung von meiner Seite aus.

Ab einem Jahr gehen viele Kinder in die erste Form ihrer Betreuung. Obwohl sie dies vielleichtnicht immer ganz so verstehen wie größere Kinder ist das Eingewöhnung sehr wichtig. das Buch Flim im Kindergarten beschäftigt sich als erstes ökologisches Buch mit einem sehr liebevollen Ansatz zur Eingewöhnung im Kindergarten. Wir haben es hier in den ersten Monaten immerzu gelesen und meine kleine Tochter liebt es heute noch, dank wunderschöner Illustrationen und tollen Text. Zusätzlich gibt es am Ende des Buches einen Teil für Eltern der auf häufige Unsicherheiten ihrerseits eingeht. Ein persönlicher Brief für diese neue Zeit im Leben von Eltern und Kind, der dieses Buch nur noch wertvoller macht.

Eure Tipps für Kinderbücher ab 1

Habt ihr noch tolle Leseempfehlungen für das Alter rund um den ersten Geburtstag? Schreibt mir gerne. Die Bilder führen euch direkt zu Amazon. Solltet ihr über die LInks bestellen, bekomme ich eine kleine Provision für meine Arbeit.

Habt es fein!
Eure Alina…

Ich bin 30 Jahre jung und inzwischen Mama von zwei Kindern. Einem Sohn (01/14) und einer kleinen Tochter (08/16). Gemeinsam leben wir am Stadtrand von Köln. Streifen durch die Wälder. Kochen, backen und tanzen zusammen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.