Wir feiern einen Kindergeburtstag

Kindergeburtstag Motto Piraten

Der Sohnemann wurde vor ein paar Wochen 5 Jahre alt. Verrückt, wie die Zeit rennt, oder? Ich kann es immer nur wiederholen. Mich nervt dieser Satz schon selbst, aber er kommt trotzdem immer wieder durch. Es ist halt so, dass die Zeit rennt. Ich kann nichts dagegen unternehmen. Vielleicht waren die letzten 5 Jahre einfach zu schön.

Eine Sache liegt jedoch voll und ganz in meiner Hand: meinem Kind einen wunderschönen Kindergeburtstag zu organisieren. Und genau das habe ich versucht.

Euer Kindergeburtstag ein Blick wert?

Wenn ihr Bilder von eurer Kindergeburtstagsparty habt, kann ich diese gerne mit oder ohne Name und Link als Inspiration für andere mit in diesen Beitrag aufnehmen. Egal mit welchem Motiv.

Wir feiern eine Piratenparty

Herausgekommen ist eine richtig coole Piratenparty für Kinder. Angefangen hat die super coole Kinderparty bei den selbstgemachten Einladungen in denen mein Sohn die kleinen Piraten auf eine Schatzsuche einlud.

Alle Geburtstagsgäste kamen in richtig coolen Piartenkostümen. Das war vielleicht ein Fest für die Kleinen.

Wie viel Gäste dürfen zum Kindergeburtstag kommen?

Insgesamt lud mein Großer 7 Kinder zu seiner Feier ein. Wir haben uns letztes Jahr an der Anzahl seiner Lebensjahre orientiert, dieses Jahr war dies aber nicht mehr möglich, da er die Kids eingeladen hat, die auch ihn im vergangenen Jahr eingeladen haben. Ich finde es nicht fair, wenn er Freunde nicht einladen darf, weil er noch nicht so alt ist. Es fühlte sich nicht gut an. Also? Haben wir es so gestaltet.

Piraten Geburtstag

Im Vorfeld habe ich für mich den Tag organisiert und aufgeschrieben. Ich hab mir eine Liste geschrieben, was ich wann und wie machen möchte und natürlich die Schatzsuche organisiert. Zudem habe ich mir einen Freund – den sprechenden Papagei zur Hilfe eingeladen.

Mottoparty Kindergeburtstag Piraten
Meine Hilfe bei unserer Feier

Die Schatzsuche

Da unsere Wohnung eher zu den kleineren gehört ist mir von Anfang an klar gewesen, dass wir mehr Zeit draußen und mit dem Essen verbringen als mit dem freien Spiel. Eine Schatzsuche kommt mir da jedes Jahr wie gelegen. In diesem Jahr gab es eine kleine Geschichte von einem kleinen Piraten dem sein Schatz geklaut wurde. Die sieben Gesandten sollten sich nun auf die Suche machen und dem kleinen Piraten den Schatz zurück erobern. Bei einer erfolgreichen Mission dürfen sie den Schatz unter sich aufteilen.

Es gab einen Oberpiraten – mich – der alle Anweisungen den Schatzuchenden gab. Auf diesen Oberpiraten muss gehört werden für eine erfolgreiche Mission. Im Falle eines Abbruchs ist die Mission gescheitert und der kleine Pirat für immer ohne Schatz.

Aufgaben Schatzsuche

  • Sucht euch einen Partner und macht das grässlichste Gesicht, das ich machen könnt.
  • Über einen Balken/Bordstein balancieren.
  • Singt gemeinsam „alle meine Entchen“ oder ein anderes Kinderlied.
  • Jeder sucht sich einen Stock (für die Piniata am Ende)
  • Jeder sucht 5 Blätter.
  • Jeder muss auf dem Spielplatz fünf Mal Schauckeln.
  • Im Sandkasten ein Loch buddeln und irgendwas gemeinsam verbuddeln, um den nächsten Schatzsuchenden eine Falle zu stellen.
  • Spielt der Plumps Sack geht um.
  • Süßigkeiten-Schnuller auf eine Schnur hängen und jedes Kind muss einen abbeißen. Sobald er ab ist dürfen die Kids zum nächsten Hindernis weiterrennen.
  • Topfschlagen: einen Topf auf dem Weg verstecken und jeder muss mal ran.

Die einzelnen Aufgaben auf der Schatzsuche mit kleinen Symbolen vermerken, um selbst den Überblick zu behalten.

Der Schatz für echte Piraten

Piratenparty Kindergeburtstag
Der Stift gehört nicht dazu :)

Mitgebsel Kindergeburtstag

Affiliate-Links*

Vor der Schatzsuche bekam jeder Pirat von mir eine kleine Tüte für seinen Schatz und mögliche Kleinigkeiten, die sich auf dem Weg finden ließen.

Der Schatz, der eine Piniata gewesen ist und von den Kindern am Ende zerschlagen werden musste, war DER Hingucker für die Kleinen. Am Ende offenbahrten sich den Suchenden: Piratenbrause, Zauberblöcke im Piratenstyle, Mini-tatoos von Piraten, Knicklichter, Drache Kokussnuss Pixis und Stempel mit Piraten oben drauf.

Damit waren sie erst einmal etwas beschäftigt und ich konnte in Ruhe das Abendsessen vorbereiten.

So ist unser Kindergeburstags dieses Jahr gewesen. Ein richtiges Fest, wie ich finde. Wie habt ihr den letzten Kindergeburstag gefeiert?

Ich bin gespannt auf Inspirationen für den nächsten Kindergeburtstag, denn eins weiß ich ganz sicher: er wird kommen.

Tags: Geburtstag, Ideen Kindergeburtstag, Kindergeburtstag
by
Ich bin 31 Jahre jung und inzwischen Mama von zwei Kindern. Einem Sohn (01/14) und einer kleinen Tochter (08/16). Gemeinsam leben wir am Stadtrand von Köln. Streifen durch die Wälder, kochen, backen und tanzen zusammen. Meinen Blog gründete ich an einem kühlen Februarmorgen im Jahr 2014, als ich nach der Geburt meines ersten Kindes wieder einmal dachte: "So wir mir, geht es sicherlich vielen anderen Eltern da draußen, wieso spricht denn keiner darüber?" In diesem Augenblick traf ich den Entschluss und offenbahrte meinem Partner: "Liebling? Ich blogge - jetzt!" und das war die Geburtsstunde meines Mamablogs. Schön, dass Du den Weg zu mir gefunden hast!
Erkältungszeit: Die besten Tipps und Tricks, um unser Immunsystem zu stärken Originelle Windeltorte als Geschenkidee zur Geburt

Comments

  1. Antworten

    Die Party sieht ja richtig toll aus. Kindergeburtstage sind einfach klasse :) Wir haben im letzten Jahr auch einen Piratengeburtstag gefeiert… mit unserer Tochter! Sie möchte Piratin sein. Vielleicht hast du ja mal Lust vorbei zu schauen oder das ein oder andere Bild mit Link in deinen Beitrag aufzunehmen. Ich würde mich freuen. Hier haben wir berichtet: https://natuerlich-kindgerecht.it/schiff-ahoi-auf-der-piratenparty/

Kommentar verfassen