Meine Mama-Lieblingsoutfits

Wenn sich etwas von der ersten Schwangerschaft zu dieser unterscheidet, dann vor allem die Art, wie ich mich kleide. In meiner ersten Schwangerschaft legte ich sehr viel Wert auf Umstandsmode: Schwangerschaftsmode von HundM, C&A sowie Esprit wurde rauf und runter geshoppt – bis ich kein Geld mehr hatte. Zurzeit trage ich das, was passt, und kombiniere es elegant um Meinen, wie ich finde, sehr schönen Schwangerschaftsbauch.

umstandsmode, schwangerschaftsmode
Umstandmode: Bluse TK-Maxx, weißes Shirt HundM Basic, Kette Pippa&Jean

Wer hätte das gedacht, dass eine schwangere Frau nicht zwangsläufig der viel zu teuren Umstandsmode bedarf? Ein paar Teile besitze ich natürlich: Die Schnitte sind praktisch, gehören irgendwie dazu und sind manchmal wirklich schön. Zudem ist es als schwangere Frau toll Umstandsmode zu shoppen.

Umstandsmode …

Im Winter kommt man nicht drum rum, ein paar neue Hosen zu shoppen. Im Sommer nicht drum rum ein paar schöne T-Shirts zu kaufen. Bei Pullis und dem anderen Rest habe ich persönlich die Erfahrung sammeln dürfen, dass meistens auch XL oder ein bis zwei Nummern größer eine hübsche Figur bewirken.

schwangerschaftsmode hundm, günstig schwangerschaftsmode
Schwangerschaftshose HundM, Bluse hundM, Mantel SojaConcept (regulär)

Ich liebe seid eh und je Outfits, die locker um meine Hüften fallen. So erhoffe ich mir von meinen regulären Einkäufen, die ich in der Schwangerschaft getätigt habe, dass sie mir auch nach der Schwangerschaft noch ein Lächeln ins Gesicht zaubern werden. Von meiner ersten Schwangerschaft und der Zeit danach weiß ich, dass meine Umstandsmode zu irgendeinem Zeitpunkt ausgedient hatte.

Umstandsmode vs. klassische Mode in der Schwangerschaft

Weder konnte ich diesen typisch weiten Bund weiter sehen, noch das Gefühl länger leiden an der Seite des Bauches so viel Stoff unkontrolliert hängen zu haben. Was gerade bei den Oberteilen häufig vorkommt. Die klassische Mode passt sich auch nach der Schwangerschaft ein, zwei Nummern größer eher den natürlichen Formen einer Frau an, als die explizit auf die Schwangerschaft zugeschnittenen Schnitte.

günstig schwangerschaftsmode
Mantel Peek und Cloppenburg, Lathose Schwangerschaftsabteilung HundM, Oberteil Tschibo (regulär)

Ich fühle mich mit diesem Mittelweg, den ich gefunden habe sehr wohl. Er ist nicht zu teuer UND vor allem hat er einen gewissen Style. Er hinterlässt auf den ersten Blick nicht das typische Gefühl von klassischer Schwangerschaftsmode. In meiner ersten Schwangerschaft lief ich wie jede zweite schwangere Frau durch die Kölner Gassen.

Günstige Schwangerschaftsmode

HundM bietet günstige Schwangerschaftsmode an. Natürlich nutzen viele Frauen dieses Angebot. Möchten Frau aus der Masse hervorstechen und sich teure Kleidung anschaffen, die es hauptsächlich online zu erwerben gibt, kann man sich als normal arbeitende Bürgerin aber umschauen. Die Outfits sind oft sehr teuer! Es gilt: ausprobieren ist die Devise!

image
Jeanshemd von HundM (Schwangerschaft)

Eine Frau sollte nicht die Scheu besitzen, nur weil sie schwanger ist, in regulären Einzelhandelsläden zu stöbern. Ich finde, vor allem in der Schwangerschaft macht es zusätzlich Freude den eigenen Typ neu zu entdecken, neue Trends auszuprobieren, mit Accessoires und Schminke zu spielen und so einen vollkommen neuen Menschen aus sich zu machen. Im Alltag herrscht oft der alltägliche Trott, aus dem man hervorragend in der Schwangerschaft ausbrechen kann.

günstig schwangerschaftsmode

Wickeltasche schwarz Babylove, Kleid HundM Basic, Jeansjacke Promod (regulär)

Das waren meine liebsten Outfits ideas aus dem Monat Juni. Mal schauen was der Juli mit sich bringt!

In Liebe, Eure Alina!

Tags: günstige schwangerschaftsmode, outfit ideas, umstandsmode
by
Ich bin 32 Jahre jung. Mama von zwei Kindern. Einem Sohn (01/14) und einer kleinen Tochter (08/16). Gemeinsam leben wir am Stadtrand von Köln. Streifen durch die Wälder, kochen, backen und tanzen zusammen. Meinen Blog gründete ich an einem kühlen Februarmorgen im Jahr 2014, als ich nach der Geburt meines ersten Kindes wieder einmal dachte: "So wir mir, geht es sicherlich vielen anderen Eltern da draußen, wieso spricht denn keiner darüber?" In diesem Augenblick traf ich den Entschluss und offenbahrte meinem Partner: "Liebling? Ich blogge - jetzt!" und das war die Geburtsstunde meines Mamablogs. Schön, dass Du den Weg zu mir gefunden hast!
Sommer Kosmetik // What´s new in my Mama BeautyBag? Die Woche festgehalten in meinen 5 Freitagslieblingen!

Comments

    • Sarah
    • 30. Juni 2016
    Antworten

    Das sieht alles total süß aus ?❤️ Und so lange du dich wohl fühlst und alles bequem ist, ist doch alles tutti;)

    LG Sarah

    • Mary
    • 30. Juni 2016
    Antworten

    Mein liebstes Juni Outfit an die ist eindeutig die Latzhose . Die finde ich wunderbar.

    1. Hast du sie dir auch bereits gekauft meine Liebe?

      Liebste Grüße, deine Alina.

Kommentar verfassen