Mein Neuanfang

Neuanfang als Mutter

Seit fünf Jahren schreibe ich nun diesen Mama Blog. Pflege ihn. Fülle ihn mit meinen persönlichen Geschichten, Tipps und Tricks und Erfahrungen rund um mein Leben als Mutter und unser Familienleben. Ich liebe das Schreiben. Täglich darf ich seit fünf Jahren das tun, was ich von Herzen liebe. Immer machen wollte. Andere Menschen (hoffentlich) inspirieren. Ihnen mit meinen Geschichten helfen, neue Blickwinkel schaffen oder einfach nur zeigen „Hey, DU bist nicht alleine – niemals.“ Ich habe noch viele Ideen im Kopf, die seit langem darauf warten umgesetzt zu werden. Ich möchte mich gerne mehr mit sozialen Projekten beschäftigen. Einfach, weil ich denke, dass es Menschen gibt die unsere Aufmerksamkeit verdient haben.

Aus all diesen Gründen, der Gewissheit, dass mein Blog sich die letzten Jahre stetig weiterentwickelt hat, wage ich den Sprung in einen Neuanfang. Ich habe meinen Job gekündigt und alles auf eine Karte gesetzt. Mein Traum. Schreiben, Entdecken und vor allem Leben. Doch seit meine Kündigung bei mir zu Hause eintraf, bin ich unruhig. Schaffe ich das wirklich? Ist es das, was ich wirklich will? Das größte Problem? Ich traue es mir nicht ganz zu. Meine Selbständigkeit macht mit Angst. Die Monate Januar und Februar oder die bekannte Sommerpause rauben mir den letzten Nerv. Ich müsste lernen mein Geld zurückzulegen, um harte Monate gut zu überstehen. Aber? Das ist schwer. Daher möchte ich eine kleine Sicherheit. Zum Glück bin ich in der Pflege tätig. Ich finde immer einen Job in der heutigen Zeit.

Gestern machte ich mich auf die Suche nach einem kleinen Nebenjob, wie es aussieht, beginne ich am Freitag mit der Einarbeitung. Das fühlt sich gut an. Nicht nur wegen meinem kleinen finanziellen Polster. Ich glaube, in aller erster Linie, weil ich mal von zu Hause rauskomme. Nicht mehr selbstverständlich bin. Ich bin eine Kämpferin, aber dieser ein Mann Laden fällt mir schon länger schwer. Ich versuche es nun so. Ein Neuanfang mit der Pflege. Eine Probe für die Selbständigkeit. Unterm Strich ganz viele Neuanfänge für mich als Mensch. Ich freue mich sehr auf die kommende Zeit. Drückt mir die Daumen, dass ich meinen Weg finde.

 

Ich bin mir sicher, dass ich auf einem guten Weg bin.
Alles Liebe,
Alina

Tags: berufstätige Mutter, Familie, Leben mit Kindern, working Mom
by
Ich bin 31 Jahre jung und inzwischen Mama von zwei Kindern. Einem Sohn (01/14) und einer kleinen Tochter (08/16). Gemeinsam leben wir am Stadtrand von Köln. Streifen durch die Wälder, kochen, backen und tanzen zusammen. Meinen Blog gründete ich an einem kühlen Februarmorgen im Jahr 2014, als ich nach der Geburt meines ersten Kindes wieder einmal dachte: "So wir mir, geht es sicherlich vielen anderen Eltern da draußen, wieso spricht denn keiner darüber?" In diesem Augenblick traf ich den Entschluss und offenbahrte meinem Partner: "Liebling? Ich blogge - jetzt!" und das war die Geburtsstunde meines Mamablogs. Schön, dass Du den Weg zu mir gefunden hast!
Tipp: Kindermusik für strahlende Kinderaugen Brief and Dich, mein kleines Schwesterherz!

Comments

  1. Antworten

    Liebe Alina,

    ein wunderbarer Schritt! Wünsche dir viel Erfolg dabei und mögen sich deine Träume erfüllen und die Pläne aufgehen <3.

    Liebe Grüße
    Stephanie

    1. Ich danke dir von Herzen für deine lieben Worte <3

      • Alex
      • 2. Juli 2019

      Viel Erfolg.
      Du machst das schon richtig.
      Ich hoffe ich finde auch mal den Mut dazu.

Kommentar verfassen