7 Tage – 7 schnelle Rezepte für die Familienküche

Zu meinem Wohlfühlprogramm in der Woche gehört ganz klar unsere Familienküche dazu. Jeden Tag frisch kochen ist für mich inzwischen ein elementarer Bestandteil meines Mama-Alltag. Dies bedeutet nicht, dass ich es besonders gut kann oder wirklich gern zuhause am Herd stehe. Es bedeutet nur, dass mir ein leckeres, gesundes Mittagessen wirklich wichtig geworden ist.

Da ich es nach wie vor nicht wirklich gern mache, habe ich mir etwas überlegt, dass mir Zeit und Nerven in der Küche spart. Meine ausgewählten Rezepte sind überwiegend sehr schnell zubereitet und benötigen in der Regel Zutaten, die ich bequem im nächsten Supermarkt einkaufen kann.

Zudem suche ich mir meine Rezepte für eine Woche immer aus einem einzigen Kochbuch heraus. So muss ich nicht lange suchen und habe immer ein Kochbuch neben meiner Arbeitsplatte in meiner Küche stehen. Sieht hübsch aus und ist super praktisch. Mit einem schönen Aufsteller wirkt das Ganze gleich noch viel schöner.

Schnelle Rezepte für die Familienküche

Diese Woche sind meine Rezepte aus dem Kochbuch Familienküche für Faule (Empfehlungslink) Das Schönste an diesem Buch ist, dass ich einen ganzen Monat mit den leckeren Rezepten füllen könnte. Zudem ist es ganz einfach zu lesen, sehr lecker und unheimlich Vielseitig mit Zutaten, die eine Familie eigentlich immer im Haus hat. Als nettes Highlight hat dieses Buch am Ende eine Einkaufsliste mit allen Lebensmitteln, die ein Familienhaushalt praktischerweise immer da haben sollte.

Schnelle rezepte für die Familienküche Kochbuch Vorschlag

Wochenplan

Montag ist Oma-Tag

Ich koche also nur für mich und das bedeutet? In der Regel fällt das Essen aus. Ich möchte aber besser für mich selbst sorgen. Aus diesem Grund mache ich mir etwas, dass meine Kids in der meiner Küche nicht mögen.

Couscoussalatat

Einkaufsliste

  • Gemüsebrühe
  • Zwiebel-Duo
  • Butter
  • Couscous
  • Paprika
  • Kidneybohnen
  • Kidneybohnen
  • Kirschtomaten
  • Kresse

Dressing

  • Zitronensaft
  • Apfel-Balsamico Essig oder aceto balsamico bianco
  • Honig
  • Olivenöl
  • Salz/Pfeffer

Dienstag muss es schnell gehen.

Der Schwimmkurs wartet direkt nach dem Kindergarten.

Pizza Kartoffeln

Einkaufsliste

  • Pellkartoffeln
  • Salamie
  • Gewürze
  • Reibekäse
  • Füllung aus: Tomatenmark, Olivenöl, Honig und Gewürzen
  • Kirschtomaten

Kartoffeln vom Vortag in der Mitte aufschneiden. Die Tomatenmark-Mischung hineingeben und kleine Kirschtomaten drauf legen. Darauf ca. zwei Salami und mit etwas Käse bestreuen. Würzen nach Geschmack der Kinder.

Mittwoch heißt es Essen auf die Hand

Leider ist auch der Mittwoch noch voll mit Terminen, denn der Große muss zur Logopädie.

Diese Woche gibt es Kartoffelburger.

Einkaufsliste

  • 1,2 kg große Kartoffeln
  • 2 Eier
  • 80g Mehl
  • Salz/Pfeffer
  • Öl für die Pfanne

Beilage

  • Schinken
  • Salat
  • Tomaten
  • Gurke
  • Paprika
  • Was das Kind gerne isst
  • 200 gr Kräuterquark

Einen Kartoffelburger oben – einen unten und die Mitte mit Salat füllen. Anbei den Kräuterquark reichen.

Donnsterstag ist Ruhetag

Unser Tag in der Woche in der wir alle zuhause in Ruhe unsere gemeinsame Zeit verbringen dürfen. Kein Stress. Keine Hektik. Nur wir und deswegen mache ich auch etwas, dass die Kinder sich wünschen dürfen. Oft sind es Pfannkuchen, Nudeln oder Pommes, aber diese Woche mache ich Putengyros mit Reis und Salat.

Eigentlich sagt das Gericht alles, was man dafür braucht. Das Beste? Einfach bisschen mehr kochen, dann reicht es locker für zwei Tage.

Freitag

Siehe Donnerstag

Samstag

Kürbis-Maronen Suppe

Einkaufsliste

  • Kürbis
  • Gemüsebrühe
  • Suppengemüse
  • Maronen
  • Schmand
  • etwas balsamico bianco
  • Salz/Pfeffer

Alles in einem Topf zum kochen bringen und am Ende pürrieren.

Sonntag

Schweinefilet mit Sauerkraut und Kartoffel Pü

Auch hier sagt das Gericht schon aus, was man alles braucht.

 

 

Alle Gerichte sind aus einem Rezeptbuch und schmecken wirklich gut.

 

Guten Appettite, meine Lieben!

 

Alina

Ich bin 29 Jahre jung und inzwischen Mama von zwei Kindern. Einem Sohn (01/14) und einer kleinen Tochter (08/16). Gemeinsam leben wir am Stadtrand von Köln. Streifen durch die Wälder. Kochen, backen und tanzen zusammen.

1 Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.