Kinderzimmer Lieblinge,  Wohnideen zum Verlieben

Die genialsten Tricks für mehr Ordnung im Kinderzimmer

Anzeige

Mami Hacks für mehr Ordnung im Kinderzimmer

Mein erster selbst entworfener Kleiderschrank. Das war lange Zeit eine echte Wunschvorstellung, denn wie spare ich am besten Platz in einem kleinen Kinderzimmer, das von zwei Kindern genutzt wird?

Die Lösung? Ein geräumiger Kleiderschrank muss her. Die meisten mir bekannten Kleiderschränke haben bisher für mich immer ein oder gar zwei Eigenschaften aufgewiesen, die mir nicht gefallen haben. Allein aus diesem Grund kommt es mir sehr gelegen meinen Wunschkleiderschrank selbst zu entwerfen.

Ordnung schaffen im Kinderzimmer

Mein passender Ansprechpartner für dieses Unterfangen ist der Möbelhersteller De Breuyn von dem ihr auf meinem Blog bereits hin und wieder unter der Kategorie Kinderzimmer etwas lesen konntet. Es sind für mich schlichtweg grandiose Experten mit dem richtigen Mix aus Design und Funktionalität.

Kinderzimmer einrichten

De Breuyn überzeugt nicht nur mit echten Experten, sondern auch mit ihrem Hang für alles Schöne. Online als auch offline gibt es eine Welt rund um das Thema Kinderzimmer, die nicht nur zum Verlieben einlädt, sondern uns Inspirationen auf ganzer Linie schenkt. Es gibt wirklich jede hübsche Kleinigkeit, um sein Traum vom Kinderzimmer wunderschön nach eigenen individuellen Ideen und mit seinen Lieblingsstücke einzurichten.

Ordnung schaffen im Kinderzimmer

Schon lange bin ich auf der Suche nach einer Idee für unser Kinderzimmer, das sich die beiden Kindern teilen, um hier und da etwas Platz zu sparen. Meine selbst entworfenen Kleiderschränke sind der erste Schritt in die richtige Richtung gewesen.

Ich habe viele Modelle entworfen, die ihr übrigens hier nachshoppen bzw. euch anschauen könnt. Am Ende sind all jenes aber schlicht weg Entwürfe. Nicht schlecht staunte ich vor wenigen Wochen, als mich De Breuyn zu sich einlud, um mir eine meiner Kreationen in echt und in Farbe zu präsentieren.

https://www.pinterest.de/pin/551198441891752771/

Mein eigener Kleiderschrank von Mama entworfen für die Kids. Da stand er plötzlich vor mir aus der debe.destyle Serie von de Breuyn. Eins muss ich euch an dieser Stelle wirklich sagen: die Kleiderschränke sehen in Wirklichkeit noch viel, viel besser aus, als auf den Bildern. Das Material ein Träumchen.

Die Farben ein wahrer Hingucker. Insgesamt habt ihr die Möglichkeit aus 16 wunderschönen Farben euren Traumschrank nach euren ganz eigenen Vorlieben zu entwerfen. Kunterbunt mit vielen kleinen Türen oder doch eher schlichter mit wenig Farben und großen Türen, wie bei mir.

Meine beiden Kolleginnen Dajana von Mit Kinderaugen und Mihalea vom Beauty Mami Blog haben ihre ganz eigenen Ideen in die Tat umgesetzt. Schaut hier selbst nach, wie individuell, die Kleiderschränke aus der debe.destyle Serie umgesetzt werden können.

Ordnung im Kleiderschrank

Ich habe meinen Traumkleiderschrank gefunden. Es ändert jedoch erst einmal nichts an der Tatsache, dass viel Stauraum sinnvoll genutzt werden muss. Wie räume ich einen Kleiderschrank im Kinderzimmer so ein, dass viele Kleidungsstücke Platz finden?

Kleiderschrank einräumen/ Ordnung im Kleiderschrank

Ich bin nicht nur eine kleine Designerin, was ich auch bin, ist eine kleine Dekoqueen, denn selbst in unseren Kleiderschränken finden sich diverse süße Accessoires, die zum Stöbern einladen.Doch nun zum Ausgangspunkt: Ordnung im Kinderzimmerkleiderschrank!

Kleiderschrank wie einräume Tricks und Mehr

Punkt 1:

  • Ausmisten

Bevor neue Ordnung geschaffen wird, sollte jedes Kleidungsstück auf Aktualität überprüft werden. Je mehr Kleiderleichen im Kleiderschrank verborgen liegen, desto mehr Garantie für Unordnung ist gegeben.

Punkt 2:

  • Stauraum sinnvoll nutzen

Euer Kleiderschrank reicht weit in die Tiefe? Super, dort ist Platz für Dinge, die nicht so viel gebraucht werden. Ihr könnt saisonale Kleider verstauen, oder Dinge, die eher selten in Gebrauch sind, wie Bettwäsche, Handtücher, Kostüme und Wärmflaschen etc.

Punkt 3:

  • Höhe nutzen

An die obersten Schubladen kommen meist nur die erwachsenen dran, daher bietet es sich hier hervorragend an Bettwäsche, Kissen und Handtücher zu verstauen. Die oberen Fächer bieten in der Tat jede Menge Stauraum.

Kleiderschrank wie einräume Tricks und Mehr

Punkt 4:

  • Mit Kisten arbeiten

Kleine Aufbewahrungskisten egal in welcher Farbe, Form und Art können helfen eine klare Struktur im Kleiderschrank zu bewahren. Dinge werden leichter gefunden. Es sieht hübsch aus und ist schnell wieder aufgeräumt. Ganz besonders süße Idee, finde ich ist es, wenn die kleinen Kistchen vorne mit einem hübschen Aufhänger mit der jeweiligen Beschriftung verziert werden.

Lifehacks Kinderzimmer Punkt 5:

  • Kleidungsstücke aufhängen

In jedem Kleiderschrank gibt es meist ein Fach um Kleider aufzuhängen. Früher hing diese Stange bei mir leer. Heute nutze ich sie sehr gewissenhaft, weil es viel Stauraum bietet, wenn Kleidchen, Blusen oder Hemden aufgehangen werden, statt gefaltet. Ein echter Timm zum Raumsparen. Zudem kann unter den hängenden Kleidungsstücken das ein oder andere Lieblingsteil zusätzlich verstaut werden. Optimal.

Kleiderschrank wie einräume Tricks und Mehr

Appropo, wenn ihr durchweg die gleichen Kleiderbügel im Kleiderschrank benutzt sieht dies hochwertig und wunderbar ordentlich aus.

Es gibt zudem Schal- und Gürtelbügel, hier finden jene Kleinteile Platz, die immer so viel herrlich nervige Unordnung in unseren Kleiderschränke fabrizieren.

Auch Hosen können übrigens aufgehangen werden, falls ihr dieses Fach besitzt aber nichts zum aufhängen habt. Es gibt Kleiderbügel, die mehrere Hosen auf einen Bügel Aufhängen lassen.

Punkt 6:

  • Schubladen nutzen

Ich habe in meinen eigenen Kleiderschrank extra unten noch Schubladen zum Selberaufziehen für die Kids integriert. Warum? Weil hier zusätzlich wunderbar das Lieblingsspielzeug, Schuhe oder Unterwäsche und Socken wunderbar Platzsparend verstaut werden kann. Der große Vorteil an Schubladen? Die Kids kriegen sie selbst auf, aber gehen aus irgendeinem mir unerklärlichen Grund gar nicht so häufig dran. Perfekt für die Ordnung, aber auch das pädagogische Konzept, nicht wahr?

Kleiderschrank wie einräume Tricks und Mehr

Das sind meine Tipps für die perfekte Ordnung im Kleiderschrank. Tipp Nummer 1 ist und bleibt allerdings: immer wieder aufs Neue ausmisten, ausmisten, ausmisten ….

 

Warum ich meinen Kleiderschrank mir SO zusammengestellt habe? Das erzähle ich auch nochmal in einem kleinen Video, das ihr hier anschauen könnt. Schaut es euch gerne an.

 

 

 

 

In Liebe,
eure Alina!

 

 

Ich bin 29 Jahre jung und inzwischen Mama von zwei Kindern. Einem Sohn (01/14) und einer kleinen Tochter (08/16). Gemeinsam leben wir am Stadtrand von Köln. Streifen durch die Wälder. Kochen, backen und tanzen zusammen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.